Immobiliengutachter Espelkamp

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Espelkamp sowie in der Region des Kreises Minden-Lübbecke durch.

Immobilienmarkt Espelkamp

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Detmold
Postleitzahl(en): 32339
Einwohner: 24.921 (31. Dez. 2015)

Der Stadt Espelkamp liegt im Nordteil des Kreises Minden-Lübbecke. Sie besteht auf neun Ortsteilen auf einer Fläche von 84,21km².

Espelkamp

Gabriela Spengemann / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte liegt bei 296 EinwohnerInnen/km² und damit etwas über dem Durchschnitt im Kreis Minden-Lübbecke (272 EinwohnerInnen/km²). Der Mittellandkanal grenzt Espelkamp von der Stadt Lübbecke ab. Die Immobiliensachverständigen in Espelkamp untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes in der Region Westfalen und Ostwestfalen-Lippe. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ostwestfalen und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Espelkamp

Dem Mietpreisatlas der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld für 2015 entnehmen die Immobiliensachverständigen, dass Ladenlokale in innerstädtischer Lage von Espelkamp 4,50 bis zwölf Euro/m²/Monat kosten, während man für Ladenlokale in den Ortsteilzentren drei bis sechs Euro/m²/Monat zahlt. Für Büros in Espelkamp wird eine Miete von drei bis sechs Euro/m²/Monat fällig. Lager- und Produktionsflächen gibt es in der Stadt für zwei bis 3,50 Euro/m²/Monat.

Zahlen zu den Wohnungskaltmieten in Espelkamp liefert den Immobiliengutachtern der LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Unternehmens CBRE für den Kreis Minden-Lübbecke. Demnach kostet die Miete im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 32339 durchschnittlich vier Euro/m²/Monat, während man im oberen Marktsegment im Durchschnitt sieben Euro/m²/Monat zahlt. Der Median liegt bei fünf Euro/m²/Monat. Der durchschnittliche Median im gesamten Kreis Minden-Lübbecke erreicht dagegen 5,44 Euro/m²/Monat und in NRW 6,38 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Espelkamp

Wir als Immobiliensachverständige für Espelkamp und Umgebung sehen das Kulturangebot Espelkamps als einen der Vorteile des Wohnorts. Espelkamp selbst nennt sich das kulturelle Herz des Altkreises Lübbecke. Für ein attraktives Kulturprogramm sorgt zum Beispiel das Neue Theater mit Aufführungen aus Schauspiel, Oper, Musical oder Operette.

Weitere Kulturorte in Espelkamp sind das Bürgerhaus mit dem großen Saal und einem Gesellschaftsraum und Veranstaltungen wie Fachvorträgen, Kickerturnieren, Kinderkino, Rock- oder Kammerkonzerten. Darüber hinaus gibt es die Stadtbücherei mit ihren Lesungen, die „Alte Schule mit dem Türmchen“ (Kleinkunst), das Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde und die Kantorei der Martins-Kirchengemeinde mit regelmäßigen Konzerten in der Thomaskirche. Cineasten können in der Stadt das Elite-Kino ansteuern, das neben dem Standard-Kinoprogramm auch Sondervorstellungen organisiert.

Ein weiterer Faktor in Espelkamps Kulturlandschaft sind die Museen, allen voran das Deutsche Automatenmuseum Gauselmann mit „über 1.800 historischen Münzautomaten aus aller Welt“. Darüber hinaus gibt es den Alten Laden als Tante-Emma-Laden-Museum, die „Brammeyersche Scheune“ mit landwirtschaftlichen und handwerklichen Geräten sowie das „Teppich-Museum Tönsmann“.

Ein zusätzlicher Pluspunkt der Stadt ist die reizvolle landschaftliche Lage Espelkamps, das sich selbst auch „junge Stadt im Grünen“ nennt. Naherholungsgebiete wie „Große Aue“, „Kleine Aue“ und „Moore“ laden hier zu Spaziergängen ein. Eine aktive Freizeitgestaltung ist in Espelkamp zudem durch das Freizeit-Hallenbad, das Freibad und das Tennis- und Badminton-Center möglich. Fürs Einkaufen empfiehlt die städtische Website die Breslauer Straße sowie das dort gelegene neu errichtete Einkaufszentrum.

In Espelkamp gibt es vier Grundschulen sowie jeweils eine Hauptschule, eine Sekundarschule und eine Realschule, ein Gymnasium, eine Haupt- und Förderschule und eine Berufsschule. Laut Bericht des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) gab es 2014 in Espelkamp 8.357 berufliche EinpendlerInnen und 6.456 berufliche AuspendlerInnen. 2.115 der AuspendlerInnen pendelten damals nach Lübbecke, 772 nach Rahden, 477 nach Minden und 315 nach Stemwede. Im Kreis Minden-Lübbecke gab es im Dezember 2016 eine Arbeitslosenquote von 5,1%. Zum Vergleich: NRW hatte im selben Monat 7,4% und Deutschland 5,8%.

Wirtschaftsstandort

Wir als Experten der Immobilienbewertung in Espelkamp und Umgebung halten die Lage der Stadt im wirtschaftsstarken Raum Ostwestfalen für einen Vorteil des Standorts. Als prägende Branchen für den „Technologiestandort Espelkamp“ nennt die städtische Website die Elektroindustrie sowie den Maschinen-, Automaten- und Anlagenbau. Stark vertreten seien zudem die Möbelindustrie und die Automobilzulieferer, heißt es weiter. Gewerbegebiete in der Stadt sind das Industriegebiet Am Mittellandkanal, das Mischgebiet Friedrich-Ebert-Straße sowie das Industriegebiet West und das Gewerbegebiet Süd.

Einzelhandelsrelevante Angaben für Espelkamp (Stand: 2016) macht die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld auf Basis von Zahlen der Michael Bauer Research GmbH. Demnach lag der Kaufkraftindex in Espelkamp unter dem Referenzwert 100. Die Umsatzkennziffer lag ebenfalls etwas unter, die Einzelhandelszentralität aber über 100, Kaufkraft wurde also aus dem Umland angezogen. Espelkamp hatte 2016 im Vergleich mit den anderen Kommunen des Kreises Minden-Lübbecke niedrige Hebesätze. Der Hebesatz der Grundsteuer B lag in der Stadt bei 423%. Gemeinsam mit Rahden hatte Espelkamp damit den niedrigsten Wert. Der Gewerbesteuer-Hebesatz lag bei 403% und damit niedriger als in jeder anderen Kommune des Kreises.

Lage und Verkehr

Espelkamp ist innerhalb des Kreises Minden-Lübbecke ein Nachbar der Städte Lübbecke, Preußisch Oldendorf und Rahden sowie der Gemeinden Hille und Stemwede. Darüber hinaus grenzt die Samtgemeinde Uchte aus dem niedersächsischen Landkreis Nienburg/Weser an die Stadt. Die Entfernung zwischen Espelkamp und Bielefeld beträgt knapp 40 Kilometer. Osnabrück ist etwa 41 Kilometer und Paderborn ungefähr 74 Kilometer weit entfernt. Münster liegt in einer Entfernung von 82,5 Kilometern. Bis nach Hildesheim sind es 93 Kilometer und bis nach Hannover knapp 75 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Die nächstgelegene Autobahnauffahrt ist die Auffahrt Kirchlengern auf die A30 (Bad Bentheim bis Bad Oeynhausen). Durch das Stadtgebiet von Espelkamp führt die Bundesstraße 239 (von Höxter bis Rehden), über die man auch die bereits erwähnte Autobahnauffahrt Kirchlengern erreicht. Espelkamp besitzt einen eigenen Bahnhof. Hier hält die Regionalbahn RB71 (Ravensberger Bahn), die Bielefeld und Rahden miteinander verbindet. Beim ÖPNV gehört Espelkamp zur Region der OWL Verkehr GmbH. Nicht zuletzt besitzt die Stadt einen Hafen am Mittellandkanal. Für Flugreisen steuert man am besten einen der Flughäfen Münster-Osnabrück, Paderborn-Lippstadt und Hannover-Langenhagen an.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Espelkamp beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***