Immobiliengutachter Düsseldorf-Hafen

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Hafen durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Hafen Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Hafen

Stadtbezirk: 3
Postleitzahl(en): 40219, 40221
Fläche: 3,85km²
Einwohner: 83 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Der Stadtteil Hafen gilt als In-Stadtteil in Düsseldorf; ein Teil ist heute auch als Medienhafen bekannt, in dem sich diverse berühmte Architekten verewigt haben. In Düsseldorf ist der Stadtteil umgeben von Carlstadt, Hamm und Unterbilk.

Düsseldorf-Hafen

Heiko / pixelio.de

Der Rhein trennt ihn von den Stadtteilen Heerdt und Oberkassel. Zusätzlich grenzt der Hafen an die Stadt Neuss. Straßenbahnen und Busse binden den Stadtteil an den Düsseldorfer ÖPNV an. Ein S-Bahn-Halt befindet sich im benachbarten Stadtteil Hamm.

Immobilienpreise in Düsseldorf-Hafen

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass man zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat zahlt, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Laut Broschüre „Die Düsseldorfer Stadtteilzentren“ kostet die Ladenlokalmiete im Bereich „Bilker Bahnhof/ Friedrichstraße-Süd“ im Durchschnitt 15 bis 25 Euro/m²/Monat.

Büros in Zentrumslage kosten bei einfacher Ausstattung 7,50 bis 13 Euro/m²/Monat, während bei mittlerer Ausstattung 9 bis 18 und bei hoher Ausstattung 15,50 bis 26 Euro/m²/Monat fällig sind. In Stadtrandlage zahlt man man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten.

Für einfach ausgestattete Hallenflächen zahlt man 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE:

• zahlt man für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40219 im Durchschnitt 7,76 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment werden durchschnittlich 19,29 Euro/m²/Monat fällig, während der Median bei 11,11 Euro/m²/Monat liegt.

• wird für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40221 eine Kaltmiete von 7,30 Euro/m²/Monat fällig, während Wohnungen im oberen Marktsegment 15,33 Euro/m²/Monat kosten. Der Median erreicht 10 Euro/m²/Monat.

Wohnen und Leben im Stadtteil Hafen

Wir als Immobiliengutachter für Düsseldorf und Umgebung sehen den Stadtteil Düsseldorf-Hafen als einen der Düsseldorfer Stadtteile, die sich derzeit am stärksten entwickeln. Zwar wird im Hafen bis heute auch Schiffsverkehr abgewickelt. Bekannter ist er aber jetzt eher für Restaurants, Clubs sowie für Bauwerke bekannter Architekten wie Frank O. Gehry und Unternehmen aus der Kreativbranche. Weitere bekannte Bauwerke sind das Gebäude des Landtags Nordrhein-Westfalen sowie der Fernmeldeturm „Rheinturm“.

Die durchschnittliche Haushaltsgröße im Stadtteil Hafen liegt bei 1,75. Dagegen kommt der Stadtbezirk 3 im Durchschnitt auf 1,59 und ganz Düsseldorf durchschnittlich auf 1,79. Die Arbeitslosenquote erreicht im Stadtteil Hafen 6,96%, während die Quote im Stadtbezirk 3 bei 9,9% und in Düsseldorf bei 10,1% liegt. Laut Statistischem Jahrbuch 2010 liegt das Durchschnittseinkommen im Stadtteil bei 33.267€, wobei die Bandbreite von 21.249€ in Flingern-Süd bis 82.719€ in Wittlaer reicht. Aufgrund der immensen Entwicklung im Stadtteil könnte das Einkommen der Hafenbewohner mittlerweile aber deutlich gestiegen sein.

Gewerbe

Der Wirtschaftshafen bleibt wichtige Wirtschaftskraft im Stadtteil Hafen. Zunehmend spielen aber auch Werbeagenturen, Filmproduktionen sowie Radio- und TV-Sender und der Handel mit Designerware eine bedeutende Rolle.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***