Immobiliengutachter Düsseldorf-Hamm

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Hamm durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Hamm Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Hamm

Stadtbezirk: 3
Postleitzahl(en): 40221
Fläche: 4,05km²
Einwohner: 4.080 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 1.007 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Düsseldorf-Hamm ist innerhalb von Düsseldorf ein Nachbar der Stadtteile Bilk, Hafen, Unterbilk und Volmerswerth.

Düsseldorf-Hamm

Pixel-Kings (PP) / pixelio.de

Der Rhein grenzt den Stadtteil von Neuss ab. Zum Stadtteil gehört ein Stück der Bundesstraße B1, die von der niederländischen bis zur polnischen Grenze Deutschlands führt. Mit dem S-Bahn Haltepunkt Hamm hat der Stadtteil Anschluss an den Schienenverkehr. Hier halten die S-Bahnen S8, S11 und S28. Sie binden den Stadtteil beispielsweise an Köln, Mettmann, Mönchengladbach und Neuss an. Zudem fahren auch Straßenbahnen durch den Stadtteil Hamm.

Immobilienpreise in Hamm

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass man zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat zahlt, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Für Büros in Stadtrandlage zahlt man man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten. Für einfach ausgestattete Hallenflächen zahlt man in Düsseldorf 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE:

• zahlt man für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40221 im Durchschnitt 7,30 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment werden durchschnittlich 15,33 Euro/m²/Monat fällig, während der Median bei 10 Euro/m²/Monat liegt.

Wohnen und Leben in Düsseldorf-Hamm

Wir als Immobiliengutachter für Düsseldorf und Umgebung sehen Hamm als ländlich geprägten Stadtteil mit reizvoller Rheinlage, der dennoch nicht zu weit von Düsseldorfs Stadtzentrum entfernt ist. Hamm wird bisweilen auch Kappes-Hamm genannt, weil im Stadtteil früher häufig Kohl angebaut wurde. Mittlerweile wachsen hier aber häufiger Blumen und Feingemüse, heißt es auf Duesseldorf.de. Laut Statistik der Stadt Düsseldorf gibt es im Stadtteil Hamm eine Grundschule.

Die Arbeitslosenquote erreicht im Stadtteil Hamm 4,3%, während die Quote im Stadtbezirk 3 bei 9,9% und in Düsseldorf bei 10,1% liegt. Im Stadtteil Hamm liegt die durchschnittliche Haushaltsgröße bei 1,85, während der Stadtbezirk 3 im Durchschnitt auf 1,59 und ganz Düsseldorf durchschnittlich auf 1,79 kommt (Stand: Ende 2015). Laut Statistischem Jahrbuch 2010 liegt das Durchschnittseinkommen im Stadtteil Hamm bei 36.878€, wobei die Bandbreite von 21.249€ in Flingern-Süd bis 82.719€ in Wittlaer reicht.

Gewerbe

Die Wirtschaft in Düsseldorf-Hamm ist in erster Linie von Landwirtschaft und Handwerk sowie von einigen Hotels geprägt.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***