Immobiliengutachter Düsseldorf-Kalkum

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Kalkum durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Kalkum Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Kalkum

Stadtbezirk: 5
Postleitzahl(en): 40489
Fläche: 7,62km²
Einwohner: 1.849 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 243 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Düsseldorf-Kalkum liegt – wie alle Stadtteile des Stadtbezirks 5 – im Nordteil der Stadt Düsseldorf. Der Stadtteil grenzt an die Düsseldorfer Stadtteile Angermund, Kaiserswerth, Lohausen und Wittlaer.

Düsseldorf Kalkum

Ulrich Berlet / pixelio.de

Außerdem ist die Stadt Ratingen ein Nachbar von Kalkum. Durch Kalkum führt die Bundesstraße B8 (Emmerich bis Passau). Buslinien binden den Stadtteil an den Düsseldorfer ÖPNV an.

Immobilienpreise in Kalkum

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat gezahlt werden, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Für Büros in Stadtrandlage zahlt man man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten.

Für einfach ausgestattete Hallenflächen in Düsseldorf zahlt man 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE wird für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40489 eine Kaltmiete von 7,35 Euro/m²/Monat fällig, während Wohnungen im oberen Marktsegment 16,82 Euro/m²/Monat kosten. Der Median erreicht 10,01 Euro/m²/Monat.

Wohnen und Leben in Düsseldorf-Kalkum

Wir als Immobiliengutachter für Düsseldorf und Umgebung sehen Kalkum als einen ruhigen und relativ grünen Wohnort innerhalb Düsseldorfs, der mit Ein- und Zweifamilienhäusern gut für Familien geeignet ist. Zum Stadtteilgebiet gehört teilweise das Naturschutzgebiet Überanger Mark mit seinen Auenwäldern. Sehenswürdigkeiten sind das Kalkumer Wasserschloss, das von einem schönen Landschaftsgarten umgeben ist, die Kirche St. Lambertus und die Wassermühle am Schwarzbach. Ein Teil des Kulturlebens im Stadtteil ist der Kulturkreis Kalkum, der beispielsweise Exkursionen und den Besuch kultureller Veranstaltungen organisiert.

In Kalkum liegt die Arbeitslosenquote laut Statistik der Stadt Düsseldorf bei 4% und ist damit niedriger als im Durchschnitt des Stadtbezirks 5 (5,2%) und von ganz Düsseldorf (10,1%). Stand der Daten: 31.12.2015. Die durchschnittliche Haushaltsgröße beträgt in Kalkum 2,1, was exakt dem Durchschnitt im Stadtbezirk 5 entspricht. In ganz Düsseldorf erreicht die Haushaltsgröße 1,8.

Laut Statistischem Jahrbuch 2010 lag das Durchschnittseinkommen im Stadtteil damals bei 56.119€, wobei die Bandbreite von 21.249€ in Flingern-Süd bis 82.719€ in Wittlaer reichte. Kalkum liegt beim Durchschnittseinkommen damit im oberen Drittel der Düsseldorfer Stadtteile.

Gewerbe

Die einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer im Postleitzahlengebiet 40489 beträgt laut Broschüre „Die Düsseldorfer Stadtteilzentren“ 136,1.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***