Immobiliengutachter Düsseldorf-Lichtenbroich

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Lichtenbroich durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Lichtenbroich Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Lichtenbroich

Stadtbezirk: 6
Postleitzahl(en): 40468, 40472
Fläche: 2,13km²
Einwohner: 5.434 (31.12.2014)
Bevölkerungsdichte: 2.551 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Lichtenbroich liegt im Süden des Düsseldorfer Stadtgebiets. In Düsseldorf ist der Stadtteil umgeben von Lohausen, Rath und Unterrath.

Düsseldorf Lichtenbroich

R.Krause / pixelio.de

Ein weiterer Nachbar ist die Stadt Ratingen. Lichtenbroich ist verkehrlich hervorragend angebunden: Teile des Autobahnkreuzes Düsseldorf-Nord liegen auf dem Stadtteilgebiet. Hier kreuzen sich die Autobahnen A44 (Aachen-Lichtenbusch bis Hessisch Lichtenau) und A52 (Niederkrüchten bis Marl). Anbindung an den Schienenverkehr bietet der Bahnhof Düsseldorf-Flughafen. Zudem fahren viele Buslinien durch das Stadtteilgebiet.

Immobilienpreise in Lichtenbroich

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat gezahlt werden, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Für Büros in Stadtrandlage zahlt man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten.

Duesseldorf.de verzeichnet für das Gewerbegebiet Düsseldorf-Lichtenbroich eine durchschnittliche Büromiete von 10,75 Euro/m²/Monat, wobei die Bandbreite von 9 bis 12,50 Euro/m²/Monat reicht. Hallenflächen kosten auf Duesseldorf.de im Durchschnitt 5,50 Euro/m²/Monat, wobei die Spanne hier von 5 bis 6 Euro/m²/Monat reicht.

Für einfach ausgestattete Hallenflächen zahlt man in Düsseldorf 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE:

• wird für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40468 eine Kaltmiete von 5,86 Euro/m²/Monat fällig, während Wohnungen im oberen Marktsegment 19,75 Euro/m²/Monat kosten. Der Median erreicht 10,40 Euro/m²/Monat.

• kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40472 im Durchschnitt 6,87 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment zahlt man durchschnittlich 17,00 Euro/m²/Monat, während der Median bei 10,50 Euro/m²/Monat liegt.

Wohnen und Leben in Düsseldorf-Lichtenbroich

Wir als Immobiliensachverständige für Düsseldorf und Umgebung sehen Lichtenbroich als einen Stadtteil mit hohem Freizeitwert. Dafür sorgen beispielsweise das Naherholungsgebiet Grüner See in Ratingen und der Lichtenbroicher Baggersee. Duesseldorf.de bescheinigt dem Stadtteil eine Wohnbebauung mit Reihen- und Hochhäusern sowie eher niedrige Mieten.

Die Arbeitslosenquote erreicht in Lichtenbroich 9,6%. Dagegen kommt sie im gesamten Stadtbezirk 6 auf durchschnittlich 11% und in ganz Düsseldorf im Durchschnitt auf 10,1% (Stand: 31.12.2015). Die durchschnittliche Haushaltsgröße beträgt in Lichtenbroich 2,3. Der Durchschnitt im Stadtbezirk 6 liegt bei 1,94 und ganz Düsseldorf kommt auf einen Durchschnittswert von 1,8.

In Lichtenbroich gibt es eine Grundschule. Das durchschnittliche Haushaltseinkommen lag laut Angaben im Statistischen Jahrbuch 2010 von Düsseldorf in Lichtenbroich bei 28.235€. Die Bandbreite reichte damals von 21.249€ in Flingern-Süd bis 82.719€ in Wittlaer.

Gewerbe

Zu Lichtenbroich gehört das „Quartier (n)“, ein zukunftsorientierter Büro- und Dienstleistungsstandort. Die Broschüre „Gewerbeparks und Gewerbehöfe in Düsseldorf 2016“ nennt als Lichtenbroicher Gewerbegebiete:

  • die Gewerbeparks Mündelheimer Weg und Wanheimer Straße (Schwerpunkte bei beiden: Groß- und Außenhandel Logistik),
  • Gewerbepark Düsseldorf Airport (Schwerpunkte: Groß- und Außenhandel, Logistik, System-Gastronomie, gewerbliche Dienstleistungen und Niederlassungen ausländischer Firmen)
  • und Flughafenpforte (Schwerpunkte: Handwerk, Groß- und Außenhandel, Informations- und Kommunikationsbranche, Logistik, Consulting und Niederlassungen ausländischer Firmen).

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***