Immobiliengutachter Düsseldorf-Lierenfeld

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Lierenfeld durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Lierenfeld Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Lierenfeld

Stadtbezirk: 8
Postleitzahl(en): 40229, 40231, 40233
Fläche: 2,48km²
Einwohner: 9.972 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 3.940 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Düsseldorf-Lierenfeld ist ein Nachbar der Stadtteile Eller, Flingern-Nord und Flingern-Süd, Gerresheim, Oberbilk und Vennhausen.

Lierenfeld

NexTao / pixelio.de

An den Düsseldorfer ÖPNV ist der Stadtteil durch eine Straßen- und eine Stadtbahn sowie diverse Buslinien angebunden.

Immobilienpreise in Lierenfeld

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat gezahlt werden, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Für Büros in Stadtrandlage zahlt man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten.

Für einfach ausgestattete Hallenflächen zahlt man 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE:

• kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40229 im Durchschnitt 6,19 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment zahlt man durchschnittlich 10,63 Euro/m²/Monat, während der Median bei 8,42 Euro/m²/Monat liegt.

• kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40231 im Durchschnitt 6,80 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment zahlt man durchschnittlich 11,54 Euro/m²/Monat, während der Median bei 8,40 Euro/m²/Monat liegt.

• wird für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40233 eine Kaltmiete von 6,62 Euro/m²/Monat fällig, während Wohnungen im oberen Marktsegment 14,00 Euro/m²/Monat kosten. Der Median erreicht 9,12 Euro/m²/Monat.

Wohnen und Leben in Düsseldorf-Lierenfeld

Wir als Immobiliengutachter für Düsseldorf und Umgebung sehen Lierenfeld als einen vor allem von Industrie geprägten Stadtteil, der aber auch eine an Partys und Konzerten interessierte Jugend anzieht. Im Stadtteilgebiet liegen mit dem Stahlwerk und Tor 3 gleich zwei bekannte Rock- und Partytreffs in ehemaligen Fabrikhallen, heißt es auf Duesseldorf.de.

Trotz der industriellen Prägung findet man in Lierenfeld durchaus auch idyllische Wohnbebauung, berichtet die städtische Website weiter. SportlerInnen freuen sich über die Bezirkssportanlage in Lierenfeld. Das Stadtteilzentrum Lierenfelds ist die Reisholzer Straße, die laut der Broschüre „Die Düsseldorfer Stadtteilzentren“ der Versorgung mit Nahrungs- und Genussmitteln dient. Weitere Einkaufsmöglichkeiten bietet beispielsweise die Gumbertstraße im benachbarten Stadtteil Eller.

Die Arbeitslosenquote erreicht in Lierenfeld 17,4%, während sie im gesamten Stadtbezirk 8 durchschnittlich bei 12,6% und in ganz Düsseldorf bei 10,1% liegt (Stand: 31.12.2015). Die durchschnittliche Haushaltsgröße beträgt in Lierenfeld 1,87. Der Durchschnitt im Stadtbezirk 8 liegt dagegen bei 1,92 und ganz Düsseldorf kommt auf einen Durchschnittswert von 1,8. In Lierenfeld gibt es eine Grundschule.

Das durchschnittliche Einkommen pro steuerpflichtigem Einwohner erreichte laut Angaben im Statistischen Jahrbuch 2010 in Eller 23.842€. Die Bandbreite reichte von 21.249€ in Flingern-Süd bis zu 82.719€ in Wittlaer. Damit gehörte Lierenfeld beim Einkommen zum unteren Drittel im Stadtteilvergleich.

Gewerbe

Im Stadtteil Lierenfeld befinden sich eine Werkstatt und ein Depot des Nahverkehrsunternehmen Rheinbahn AG. Zudem ist der Stadtteil beispielsweise Standort der Unternehmen Telekom und Metso Lindemann.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***