Immobiliengutachter Moers

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Moers sowie in der Region Düsseldorf durch.

Moers

Norbert Wilke / pixelio.de

Die Immobiliensachverständigen in Moers untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im am niederrheinischen Bereich. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Niederrhein und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

In der lebendigen Stadt Moers profitiert der Immobilienmarkt von der guten Lage des Ortes. So konnte die Stadt im Jahr 2013 einen leicht steigenden Umsatz für sich verzeichnen.

Den größten Teil der Verkaufsfälle sieht der Immobiliengutachter in den Weiterverkäufen von Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäusern in Moers. Diese zählen im Ort zu den beliebtesten Immobilien. Alles in allem kann gesagt werden, dass Käufer von Immobilien gegenwärtig bereit sind, mehr Geld für Wohneigentum auszugeben. Dies zeigt auch der Grundstücksmarktbericht 2013. Die Immobilienwerte haben im Ort im Jahr 2013 einen leichten Anstieg verzeichnet. Die Preise für Wohnbauland sind laut Gutachterausschuss für Grundstückswerte gestiegen. Mit den höchsten Immobilienwerten können Käufer derzeit in Stadtparknähe und in den Ortsteilen Schwafheim und Vinn rechnen. Ebenso müssen Wohnraumsuchende für ein Grundstück im Neubaugebiet Utfort tief in die Tasche greifen. Zu niedrigeren Preisen können sie Grundstücke in den Ortsteilen Repelen und Kapellen erwerben. Die Preise für gewerbliche Bauflächen blieben in den letzten Jahren konstant. Der Immobilienmarkt der Stadt wird weitestgehend von Privatpersonen dominiert. Bauträger verlieren dabei immer mehr an Bedeutung. Die Mietpreise im Ort sind in den letzten Jahren nur leicht angestiegen und liegen noch unter den durchschnittlichen Mietpreisen in Deutschland.

Die Stadt Moers gehört zu den Großstädten im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie befindet sich im westlichen Ruhrgebiet am unteren Niederrhein und liegt im Kreis Wesel.

Mit ihren rund 108.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt des Kreises. Besonders zeichnet sich die Stadt durch ihre hervorragende Lage aus. Sie liegt direkt am Knotenpunkt zwischen der Rheinschiene und dem lebendigen Ruhrgebiet mit seinen Metropolen. Aufgrund der zentralen Lage der Stadt wird sie auch als „Drehscheibe am Niederrhein“ bezeichnet. Die Wirtschaft profitiert von der Nähe des Ortes zum Duisburger Hafen und zum Düsseldorfer Flughafen. Nach der Zechenschließung im Jahr 2001 und dem Ende des Kohlebergbaus am Niederrhein stieg die Arbeitslosenquote im Stadtgebiet erheblich an. Mit der Erschließung neuer attraktiver Gewerbeflächen, wie den Technologiepark Eurotec, versuchte der Ort jedoch dem entgegenzusteuern. Heute haben sich hier besonders mittelständische Unternehmen angesiedelt. Hauptsächlich sind diese aus den Bereichen Dienstleistungen und Handel. Wichtige Unternehmen, die entscheidend zum Erfolg der hiesigen Wirtschaft beitragen, sind unter anderem das Dr. Oetker Werk Onken, die Zentrale der Edeka Rhein-Ruhr, die Bauunternehmung Maas, das Autohaus Minrath sowie das Modehaus Braun, welches in der Innenstadt als größtes Einzelhandelsunternehmen gilt.

Der niederrheinische Ort Moers ist reich an Theatern, Musik und Museen. So genießt das städtische Schlosstheater einen überregionalen guten Ruf.

Konzertveranstaltungen finden unter anderem im Niederrheinischen Kammerorchester statt. Das Grafschafter Museum beherbergt eine Ausstellung zur Heimatgeschichte und eine vielfältige Sammlung von Puppenstuben. Die Galerie im Peschkenhaus in der Innenstadt zeigt Werke zeitgenössischer Kunst. Sie befindet sich im ältesten erhalten gebliebenen Bürgerhaus der Stadt. Die Musikschule im Ort unterrichtet zahlreiche Schüler von Jung bis Alt. Darüber hinaus trifft man in der Stadt auf ein Kinder- und Jugendtheater. Zahlreiche historische Bauwerke sorgen für ein historisches Flair im Stadtgebiet. Das markante Moerser Schloss gilt als ältestes Bauwerk und als Wahrzeichen der Stadt. Es beherbergt das Grafschafter Museum sowie das Stadttheater. Die hiesige Volkshochschule befindet sich in einem 1898 erbauten Kreisständehaus, welches im Stil der deutschen Renaissance errichtet wurde. Ebenso historisch stark geprägt sind die Evangelische Stadtkirche aus dem Jahr 1448 sowie die Katholische Kirche St. Josef. Zahlreiche Stadtfeste, wie die jährlich stattfindende Kirmes, das Freiballonfestival oder das Winzerfest im Sommer runden das kulturelle Angebot des Ortes ab. Zum Bummeln lädt die Steinstraße ein, auf der sich viele Marken und Modehausketten befinden.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Moers beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***