Immobiliengutachter Telgte

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Telgte sowie in der Region des Kreises Warendorf durch.

Immobilienmarkt Telgte

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Warendorf
Postleitzahl(en): 48291
Einwohner: 19.217 (31.12.2014)

Telgte ist eine Wallfahrtsstadt im Nordwesten des Kreises Warendorf. Sie besteht aus drei Ortsteilen auf einer Fläche von 90,84 km².

Telgte

siepmannH / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte erreicht 212 Einwohner/km², während der gesamte Kreis Warendorf auf eine Bevölkerungsdichte von 207 Einwohnern/km² kommt. Telgte grenzt unter anderem an die kreisfreie Stadt Münster. Durch das Stadtgebiet fließen die Ems und die Bever. Letztere entsteht durch den Zusammenfluss von Salzbach und Süßbach und fließt auf dem Stadtgebiet in die Ems, die in Schloß Holte-Stukenbrock entspringt und bei Emden ins Meer fließt. Die Immobiliensachverständigen in Telgte untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Telgte

Dem Grundstücksmarktbericht 2016 vom „Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Warendorf“ entnehmen die Immobilien sachverständigen, dass die durchschnittlichen Bodenrichtwerte für Baugrundstücke (Wohnbebauung) in mittleren Lagen von Telgte 211 Euro/m² erreichen, während in Westbevern 107 Euro/m² fällig werden.

Die Bodenrichtwerte für Gewerbegrundstücke in mittleren Lagen liegen in Telgte bei 39 Euro/m² und in Westbevern bei 20 Euro/m². Laut des LEG-Wohnungsmarktreports NRW 2014 liegt die Wohnungskaltmiete im unteren Marktsegment bei 4,51 Euro/m²/Monat, während im oberen Marktsegment durchschnittlich 8,35 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median liegt bei 6,25 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Telgte

Als Immobiliengutachter in Telgte und Umgebung sehen wir die Nähe zu Münster als einen Vorteil des Wohnorts. Die kreisfreie Stadt spielt auch bei der Arbeitsplatzversorgung für Telgte eine Rolle. Zahlen zu den beruflichen Ein- und AuspendlerInnen in Telgte liefert der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW).

Laut IT.NRW gab es 2013 in Telgte 4.396 berufliche EinpendlerInnen und 6.159 berufliche AuspendlerInnen. 3.567 der AuspendlerInnen pendelten damals nach Münster, 428 nach Warendorf, 277 nach Ostbevern, 198 nach Everswinkel und 164 nach Greven.

Die Stadt Telgte ist bekannt für ihre reizvolle historische Altstadt. Sehenswerte Sakralbauwerke sind die Telgter Wallfahrtskapelle sowie die Propsteikirche St. Clemens. Die Wallfahrtskapelle mit dem Gnadenbild der schmerzhaften Muttergottes zieht pro Jahr etwa einhunderttausend PilgerInnen an.

Ebenfalls sehenswert ist das ehemalige Rittergut Haus Langen mit der Wassermühle. Und landschaftlich kann Telgte ebenfalls überzeugen. Die Stadt bescheinigt sich selbst gut ausgebaute Rad- und Wanderwege, die Touren „weitab vom Straßenverkehr, durch herrliche Naturschutzgebiete ermöglichen“.

Schwimm- und Badefreunde können in Telgte das Waldschwimmbad Klatenberg ansteuern, Golfer den Telgter Golfclub Gut Hahues. Für Gartenfreunde und Kunstinteressierte ist Böttchers Garten eine gute Adresse. Museen auf dem Stadtgebiet sind RELIGIO, das westfälische Museum für religiöse Kultur, sowie das Kornbrennerei-Museum Telgte. Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen und Partys sowie Kongresse und Betriebsfeste finden beispielsweise im Kultur- und Tagungszentrum Bürgerhaus Telgte statt. Die Schullandschaft der Stadt besteht aus vier Grundschulen, einer Sekundarschule und einem Gymnasium.

Gewerbestandort

Wir als Immobiliensachverständige für Telgte und Umgebung sehen in der Nachbarschaft zu Münster und der Nähe zum Ruhrgebiet einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Die Stadt bescheinigt sich selbst „günstige Industrie- und Gewerbeflächen vor den Stadttoren Münsters“. Telgte hat einen wirtschaftlichen Schwerpunkt im Dienstleistungssektor und in den Bereichen Gesundheitswesen, Metallverarbeitung und Kommunikationselektronik.

Für den Einzelhandel relevant ist unter anderem der Status der Stadt als Wallfahrtsort, der jedes Jahr Tausende Menschen anzieht. Die Umsatz- und die Zentralitätskennziffer lagen in Telgte laut GfK 2013 jedoch deutlich unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Telgte hat 2016 einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 428% und einen Hebesatz der Grundsteuer B von 430%.

Lage und Verkehr

Telgte grenzt innerhalb des Kreises Warendorf an Everswinkel, Ostbevern und Warendorf. Außerhalb des Kreisgebiets von Warendorf grenzt neben der Stadt Münster auch Greven aus dem Kreis Steinfurt an Telgte. Telgte ist knapp 73 Kilometer von Paderborn entfernt. Bielefeld ist 51 Kilometer und Osnabrück etwa 36 Kilometer weit weg. Hamm befindet sich in einer Entfernung von knapp 34 Kilometern und Dortmund ist etwa 57 Kilometer entfernt. Bis ins niederländische Enschede sind es ca. 66,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Einen Anschluss ans deutsche Autobahnnetz bietet die Auffahrt Münster-Nord auf die A1, die Heiligenhafen mit Saarbrücken verbindet. Die Bundesstraße B64 verbindet Telgte beispielsweise mit Paderborn, die Bundesstraße B51 unter anderem mit Münster und Osnabrück. In Telgte gibt es den gleichnamigen Bahnhof sowie den Haltepunkt Raestrup-Everswinkel. Hier hält die Regionalbahn RB67 (Warendorfer Bahn), die Münster und Bielefeld verbindet.

Neben den genannten Orten gibt es den Haltepunkt Westbevern-Vadrup, an dem die von Münster bis Osnabrück fahrende Regionalbahn RB66 (Teuto-Bahn) hält. Am Bahnhof Münster gibt es Anschluss ans deutsche IC- und ICE-Netz. Telgte gehört im ÖPNV zur Verkehrsgemeinschaft Münsterland. Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind Münster/Osnabrück, Paderborn/Lippstadt und Dortmund. Auf dem Stadtgebiet findet man den Verkehrslandeplatz Münster/Telgte.

Für Fragen zur Immobilienbewertung in Telgte stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***