Immobiliengutachter Wadersloh

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Wadersloh sowie in der Region des Kreises Warendorf durch.

Immobilienmarkt Wadersloh

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Warendorf
Postleitzahl(en): 59329
Einwohner: 12.167 (31.12.2014)

Wadersloh liegt im äußersten Südosten des Kreises Warendorf. Die Gemeinde besteht aus drei Ortsteilen auf einer Gemeindefläche von 117,03 km².

Wadersloh

Abygail / pixelio.de

Neben Wadersloh sind Liesborn und Diestedde Ortsteile der Gemeinde. Die Bevölkerungsdichte von Wadersloh liegt bei 104 Einwohnern/km² und damit deutlich unter der durchschnittlichen Bevölkerungsdichte des Kreises von 207 Einwohnern/km². Die Flüsse Lippe und Glenne bilden einen Teil der Gemeindegrenze. Ein weiteres Fließgewässer auf dem Gemeindegebiet ist die Liese. Die Immobiliensachverständigen in Wadersloh untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Wadersloh

Dem Grundstücksmarktbericht 2016 vom „Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Warendorf“ entnehmen die Immobiliensachverständigen, dass die durchschnittlichen Bodenrichtwerte für Baugrundstücke (Wohnbebauung) in mittlerer Lage bei 86 Euro/m² in Wadersloh, 72 Euro/m² in Liesborn und 65 Euro/m² in Diestedde liegen. Die Bodenrichtwerte für Gewerbegrundstücke in mittleren Lagen liegt in Wadersloh und Liesborn bei 23 und in Diestedde bei 18 Euro/m². Laut der Gemeinde-Website Wadersloh.de lag der Kaufpreis für Gewerbegrundstücke im Centraliapark Wadersloh bei 34,50 Euro/m² und im Gewerbegebiet Liesborn bei 30,97 Euro/m² (Stand: Juni 2016).

Wadersloh als Ortsteil der gleichnamigen Gemeinde verzeichnet laut Immopool.de einen Kaufpreis für freistehende Eigenheime mit maximal 150m² Größe von durchschnittlich 164.363 Euro. 151 bis 200 m² große Eigentumswohnungen kosten in der Gemeinde im Durchschnitt 231.783 Euro und Eigentumswohnungen ab einer Größe von über 200m² durchschnittlich 371.765 Euro.

Wohnstandort Wadersloh

Wir als Experten der Immobilienbewertung in Wadersloh und Umgebung sehen die Lage der Gemeinde in der Münsteraner Parklandschaft als einen Vorteil des Wohnorts. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Abteikirche Ss. Cosmas und Damian, die Pfarrkirche St. Margareta sowie das Wasserschloss Crassenstein (Privatbesitz) und der Sinnespark Liesborn. Zur Kulturlandschaft der Gemeinde gehört das Museum Abtei Liesborn mit seiner kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlung.

Sportanlagen in Wadersloh sind die Carl-Diem-Sportanlage, die Sportstätte am Liesebach sowie der Sportplatz „Am Schloss“. Hinzu kommen unter anderem diverse Sporthallen und Tennisplätze sowie zwei Schießsportanlagen. Die Schullandschaft Waderlohs besteht aus drei Grundschulen in einem Verbund, einer Sekundarschule mit Haupt- und Realschulfunktion sowie einem privaten Gymnasium.

Laut Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) gab es 2013 in Wadersloh 2.066 berufliche EinpendlerInnen und 4.334 berufliche AuspendlerInnen. 1.139 der beruflichen AuspendlerInnen Waderslohs pendelten damals nach Münster. 576 pendelten nach Beckum, 386 nach Oelde, 305 nach Rheda-Wiedenbrück, 215 nach Gütersloh, 164 nach Rietberg und 121 nach Langenberg.

Gewerbestandort Wadersloh

Als Immobiliensachverständige für Wadersloh und Umgebung sehen wir Lagevorteile der Gemeinde. Sie selbst wirbt für sich mit ihrer Lage zwischen den Metropolregionen Rhein-Ruhr, Frankfurt-Rhein-Main und Hannover-Braunschweig. Und sie wirbt für die Gewerbegebiete Centraliapark Wadersloh und Gewerbegebiet Liesborn (Stand: 06/2016) sowie mit günstigsten Grundstückspreisen „im Vergleich zu den Nachbarstädten Beckum, Oelde, Lippstadt und Rheda-Wiedenbrück“. Wadersloh hat einen Hebesatz der Grundsteuer B von 465% und einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 428%. Die Kaufkraftkennziffer liegt 2016 knapp unter dem Referenzwert 100 für Deutschland.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Kreises Warendorf sind Beckum und Oelde Nachbarn von Wadersloh. Weitere Nachbarn Waderslohs sind die Kommunen Lippstadt und Lippetal aus dem Kreis Soest. Wadersloh ist knapp 35 Kilometer von Paderborn und etwa 37,5 Kilometer von Bielefeld entfernt. Bis nach Osnabrück sind es etwa 60,5 Kilometer. Münster ist ungefähr 49,5 Kilometer und das niederländische Enschede etwa 107 Kilometer weit weg. Bis nach Hamm sind es ca. 30 Kilometer und bis nach Dortmund etwa 59,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Wadersloh wirbt als Standort mit Auffahrten auf die Autobahnen A1 (Heiligenhafen bis Saarbrücken) und A2 (Oberhausen bis Kloster Lehnin in Brandenburg) in einem Umkreis von 20 Kilometern. Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet unter anderem der Bahnhof im benachbarten Lippstadt. Hier hält beispielsweise der von Aachen über Städte wie Düren, Köln, Düsseldorf und Dortmund bis Paderborn fährt. In Paderborn gibt es auch Anschluss an IC- und ICE-Züge. Wadersloh ist im ÖPNV Teil der Verkehrsgemeinschaft Münsterland. Für Flugreisen bieten sich die Flughäfen Dortmund, Münster/Osnabrück und Paderborn/Lippstadt sowie der Verkehrslandeplatz Münster/Telgte an.

Für Fragen zur Immobilienbewertung in Wadersloh stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***