Warum wir? Es gibt gute Gründe für uns.

Bewusstsein und Verantwortung

Die inhaltlichen und sachlichen Aussagen eines Immobiliensachverständigen haben häufig schweres Gewicht. Kaufentscheidungen, innerfamiliäre Auszahlungsvereinbarungen oder Beschlüsse in gerichtlichen Auseinandersetzungen führen stets zu verantwortlichem Handeln und dem Bewusstsein, dass es um erhebliche Vermögenswerte unserer Mandanten und anderer Beteiligter geht.

Objektivität und Interessen

Als Immobiliengutachter haben wir Ihre Interessen im Blick. Wir schauen uns Ihre Immobilie unvoreingenommen an, ohne etwas schön oder schlecht zu reden. Marktteilnehmer wie auch Makler sind häufig von wirtschaftlichen Entscheidungen gelenkt. Wir sind frei davon und deshalb objektiver.

Ausbildung und Praxis

Wir haben einschlägige Nachweise der Sachkunde vor akkreditierten Zertifizierungsstellen und Industrie- und Handelskammern vorzuweisen. Diverse grundsätzliche Ausbildungen in der Immobilienwirtschaft wurden von uns absolviert. Wir blicken auf eine 20 bis 35-jährige Praxis in der Immobilienwirtschaft zurück. Wir sind kein Gemischtwarenladen, der Feuchtemessungen, Bauschadensbewertung, Bauüberwachung und ähnliche Dinge anbietet. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf die Immobilienbewertung in Düsseldorf und im Rheinland. Das können wir.

Gerichtsbestellung

Richter sind in der Auswahl des Immobiliensachverständigen in der Regel frei. Das wir immer wieder von Amtsgerichten, Landgerichten, Oberlandesgerichten und Sozialgerichten bestellt werden, ist ein gewisses Indiz für unsere Qualität und Professionalität.

Erfahrung

Die Vielschichtigkeit der von uns bewerteten Immobilien ist doch recht beachtlich. Hochhäuser in bekannten Skylines, namhafte Hotelimmobilien, Seniorenresidenzen, Großindustrieimmobilien, Flughäfen oder repräsentative Büroimmobilien im europäischen Ausland und viele andere sehr individuelle Objekte finden sich auf unserer Bewertungsliste. Ihre Möglichkeit, auf diese Erfahrungen zurückzugreifen, kann ein Vorteil im Sinne der Gutachtenpräzision und Bearbeitungsgeschwindigkeit sein.

Mehraugenprinzip

Viele Immobiliensachverständige sind Einzelkämpfer. In schwierigen oder dringlichen Fällen, u.a. auch mit der Beteiligung vieler Objekte, arbeiten wir zusammen und ziehen im Zweifel weitere Kollegen hinzu. Wir bündeln unsere Fähigkeiten und Kompetenzen um den Service für Sie in gleichbleibender Qualität sicher zu stellen. Finden Sie es heraus. Wir nehmen die Herausforderung gern an.

Normierte Gutachten

Unsere Gutachten entsprechen den normierten Vorstellungen der Mustersachverständigenordnung des DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) sowie den einschlägigen Vorschriften der ImmoWertV (Immobilienwertermittlungsverordnung) und nachrangiger Richtlinien. Regelmäßige Überprüfungen unserer Gutachten durch Zertifizierungsstellen und Sachkundekommissionen der Bestellkörperschaften bestätigen unsere Vorstellungen davon, wie Gutachten aussehen müssen.

Fazit: Unser Sachverstand für Ihre Sicherheit

Ihre Transaktionsentscheidung hängt sicherlich nicht von „unserem“ Verkehrswert ab. Viele Faktoren, bis hin zum berühmten Bauchgefühl entscheiden darüber, ob Sie eine Immobilie übereignen oder nicht. Gleichwohl helfen wir Ihnen gern mit unseren bescheidenen Mitteln, Sicherheit zu gewinnen. Wir geben Ihnen unseren Sachverstand.

Berufsbetreuung

Als Berufsbetreuer stehen Sie häufig vor der Problemstellung, dass Immobilienvermögen eines betreuten Menschen ggf. verwerten zu müssen, da Pflegekosten oder Unterbringungskosten finanziert werden müssen.

Stemwede
Rolf Handke / pixelio.de

Wird das Immobilienvermögen von dem Betreuten nicht mehr genutzt oder kann nicht mehr selbst bewohnt werden, fordern die Sozialbehörden das Aufbrauchen eigener Vermögenswerte.

Das von dem Betreuten jahrzehntelang selbst bewohnte Einfamilienhaus in Düsseldorf oder am Niederrhein muss dann meist veräußert werden. Sie als Berufsbetreuer benötigen dann regelmäßig für Ihre Revisionssicherheit gegenüber den Angehörigen bzw. den Sozialbehörden einen Nachweis, dass Sie das Immobilienvermögen des Betreuten nicht verschleudert haben.

Ein Verkehrswertgutachten eines qualifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung in oder um Düsseldorf hilft Ihnen dabei,

die Revisionssicherheit herzustellen, die Sie benötigen und gibt Ihnen Sicherheit bei Verhandlungen mit Immobilienmaklern oder Kaufinteressenten. Wir helfen Ihnen dabei, das Immobilienvermögen Ihres Betreuten fair zu verwerten.

Fragen Sie uns nach einem revisionssicheren und gerichtsverwertbaren Verkehrswertgutachten.

Gerichtsgutachter

Wir sind seit vielen Jahren für unzählige Amtsgerichte, Landgerichte und Oberlandesgerichte u.a. in Nordrhein-Westfalen aktiv und werden regelmäßig vorzugsweise in Zivilprozessen bestellt.

Flingern Nord
Ulrich Berlet / pixelio.de

Sie sind Rechtsanwalt und haben ein Mandat mit einem Immobilienthema in Düsseldorf oder am Niederrhein. Auch für vorgerichtliche Entscheidungen ist die Hinzuziehung eines Immobiliensachverständigen mitunter sinnvoll.

Häufig werden Gutachten in gerichtlichen Prozessen von der Gegenpartei erfolgreich angegriffen und führen letztlich zu weiteren Gutachten, die wiederum Kosten verursachen. Sofern sich Parteien vorgerichtlich auf einen Sachverständigen und das entsprechende Ergebnis einigen, können erhebliche Kosten und Ärger vermieden werden.

Neben gerichtlichen Streitigkeiten sind wir auch bei diversen Amtsgerichten für Zwangsversteigerungsabteilungen in und um die Landeshauptstadt Düsseldorf tätig.

Ihr Vorteil besteht in der guten Marktnähe und dem Wissen über die Verfahrensabläufe. Auch eine Teilungsversteigerung bei uneinigen Eigentümergemeinschaften wird hier thematisiert.

Sofern Sie als Rechtsanwalt, Richter oder Diplom-Rechtspfleger Beratung über die sachverständige Vorgehensweise zu Ihren Themen suchen, sprechen Sie uns gern an. Wir helfen Ihnen.

Immobilieninvestitionen

Gerade bei professionellen und institutionellen Immobilienanlegern wird meist Fremdkapital verwaltet. Hier ist Rechenschaft gegenüber den Geldgebern obligatorisch. Verkehrswertgutachten von in Düsseldorf und im Rheinland etablierten und qualifizierten Immobiliensachverständigen sind dann regelmäßig die richtige Wahl.

Düsseldorf Benrath
nero / pixelio.de

Gleichzeitig erhalten Sie als Fondsmanager, Projektentwickler oder auch Privatinvestor eine zweite Meinung, die Ihre eigenen betriebswirtschaftlichen Analysen stützt oder eben auch kritisch hinterfragt. Die Sicherheit der Kapitalanlage gewinnt in jedem Fall. Häufig werden Renditeimmobilien im professionellen Umfeld mit bunten Präsentationen, tollen Diagrammen und blumigen Worten präsentiert.

Die sachverständige Überprüfung solcher Unterlagen gehört zu unseren Aufgaben.

Mit unseren Erfahrungen und Recherchemöglichkeiten sind wir in der Lage, Daten zu verifizieren, die betriebswirtschaftlichen Annahmen zu hinterfragen und ein Immobilienobjekt neutral aber dennoch wie ein Investor bzw. Kapitaanleger zu betrachten.

Wir helfen Ihnen gern, Ihre Renditeüberlegungen zu verifizieren bzw. Ihre Rechenschaftspflicht zu begleiten.

Immobilienbewertung bei der Erbschaftssteuer

Ihr Freibetrag ist ausgeschöpft? Sie sind mit dem Erblasser entfernt verwandt und haben keinen Freibetrag und sehen sich als Immobilienerbe mit der Erbschaftssteuer konfrontiert?

Brakel
Rainer Sturm / pixelio.de

Die erste Frage, die uns meist in diesem Zusammenhang gestellt wird: „Lohnt sich ein Wertgutachten überhaupt?“ Unsere Antwort ist regelmäßig: „JA“. Warum ist das so?

Finanzbeamte sind keine Immobilienwertermittler, sie besichtigen die Immobilie nicht, sie gehen nach Schema-F vor. Das ist kein böser Wille sondern Folge der Unzulänglichkeiten des Fiskalsystems. In aller Regel können bereits kleinere Ersparnisse bei der Steuerlast das Sachverständigenhonorar weit übersteigen (Überschuss). Wir treffen häufig auf den Fall, dass ein Ertragsobjekt (bspw. ein Mehrfamilienhaus) in seiner möglichen Restnutzungsdauer von den Finanzbehörden in Düsseldorf oder im Rheinland nicht richtig eingeschätzt wird.

Die Dauer der Ertragsfähigkeit einer Immobilie ist u.a. maßgeblich für den Wert des Objektes.

Da der Finanzbeamte das Objekt nicht besichtigt, kann er letztlich auch die Bausubstanz und die entsprechende Restnutzungsdauer nicht nachvollziehbar einschätzen. Diese Schwachstellen und andere Probleme, welche die recht einfache Finanzamt-Bewertung mit sich bringt, räumen wir mit einem fundierten Verkehrswertgutachten aus. Finanzämter müssen Gutachten nicht unbedingt anerkennen. Sie müssen aber einen substantiierten Vortrag des Steuerschuldners im Rahmen eines Widerspruchs gegen einen Bescheid auch inhaltlich bearbeiten und u.U. widerlegen.

Das gelingt in der Regel nicht, da ein qualifizierter, nach DIN ISO 17024 zertifizierter oder auch öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger meist erheblich bessere Detailkenntnisse in den wichtigsten Bewertungsdisziplinen besitzt, als Mitarbeiter der Finanzbehörden.

Kommt Ihnen ein Erbschaftssteuerbescheid bzgl. des Immobilienerbes nicht eindeutig vor, bzw. halten Sie den Ansatz der Finanzbehörden für zu hoch, sind wir die richtigen Ansprechpartner.

Immobilienwert bei der Ehescheidung

Auch die Ehescheidung zählt leider zu den sehr häufigen Fällen in unserer Bewertungspraxis. Hier gilt es, trotz meist überkochender Emotionen, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Es kann durchaus für beide Seiten die günstigste Lösung sein, dass Immobilienvermögen aus dem gerichtlichen Zugewinnprozess herauszunehmen und gesondert monetär aufzuteilen.

Borchen
Rolf Blanc / pixelio.de

Wir wissen aus vielen Familienprozessen, die wir in der Region Düsseldorf und am Niederrhein gerichtlich begleitet haben, dass eine teilweise Vermögensvernichtung im Raum steht, wenn alles strittig geregelt werden muss.

Nicht selten werden mehrere Sachverständigengutachten und Obergutachten durch das Gericht beauftragt, da sich meist der jeweils benachteiligt fühlende Ehepartner gegen ein Gutachten erfolgreich wehrt. Das muss nicht sein. Durch eine vorgerichtlichen Einigung auf einen Immobiliensachverständigen finden Sie eine neutrale und kostengünstige Lösung für die Aufteilung des in der Ehe entstandenen Immobilienvermögens (Zugewinn). Wir haben über zwei Jahrzehnte Erfahrung darin, den Zugewinn bei der Immobilienbewertung zu berücksichtigen.

Es ist in diesen Fällen erforderlich, die Immobilie an zwei Wertermittlungsstichtagen zu bewerten, am Tage der Eheschließung sowie am Tage des Eingangs des Scheidungsantrages.

Hier ist insbesondere bei der Immobilienbewertung mit sehr weit zurückliegenden Stichtagen (Eheschließung) eine große Erfahrung des Sachverständigen gefragt, da Immobilien mit Methoden dieses Zeitraums bewertet werden müssen. Der Sachverständige muss sich sowohl mit seiner Datenbasis als auch mit seinen Bewertungsmethoden ggf. in vergangene Jahrzehnte zurückversetzen und das damalige Marktgeschehen simulieren. Fragen Sie uns.

Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragestellungen zu dem Thema Ehescheidung mit Immobilienbeteiligung und Immobilienbewertung.

Immobilien erben und vererben

In unserer täglichen Praxis ist der Erbfall mit Immobilienvermögen der Regelfall im Bereich der Privatgutachten.

Nieheim
W.Behrends / pixelio.de

Fast immer stehen die Erben vor ähnlichen Fragestellungen. Soll ein Erbe das Haus übernehmen und die Miterben ausgezahlt werden? Soll das Haus von einem Erben federführend verkauft und die Miterben aus dem Kaufpreis befriedigt werden?

Ist der Erbfall u.U. noch nicht eingetreten aber Behörden verlangen wegen der Pflegekosten, die der künftige Erblassers verursacht, die Verwertung der Immobilie, usw..
In solchen und ähnlichen Fällen führen wir mit einem Verkehrswertgutachten den gerichtsverwertbaren Nachweis, dass ein Immobilienvermögen bspw. in Düsseldorf oder am Niederrhein zu einem bestimmten Zeitpunkt einen bestimmten Wert besaß.

So können Sie gegenüber Miterben eine Auszahlungslösung vorbereiten oder gegenüber Sozialbehörden nachweisen, dass Sie das Immobilienvermögen nicht verschenkt haben. Was Geschäftsleute häufig praktizieren, kann auch in einer vorweggenommenen Erbfolge eine Lösung sein.

Die Parteien (in diesem Fall Erblasser und Erben) bestellen aus einem Vertrag (hier Erbvertrag) heraus einen Sachverständigen, der den Immobilienwert zu einem Wertermittlungsstichtag bestimmen soll. So kann die Erbmasse ggf. vor dem Erbfall monetär definiert und vertragsfähig gemacht werden. Andererseits kann in einem Erbvertrag das Immobilienvermögen einem Erben zugesprochen werden mit der Maßgabe, dass dieser die anderen Erben auf Basis des Verkehrswertes ausbezahlen muss. Auch hier wird aus dem Vertrag heraus ein Sachverständiger bestellt.

Grundsätzlich ist es eine gute Lösung, bevor ein Immobilieneigentum dem Risiko einer Teilungsversteigerung ausgesetzt wird oder ein Familienstreit ausbricht, den möglichen Erbfall vertraglich und sachverständig vorab zu regulieren. Wir unterstützen Sie dabei gern.

Der Immobilienkauf

Gerade heute, in den teils recht angespannten Immobilienmärkten der großen Hotspots, ist es meist für Marktteilnehmer recht schwierig, sich ein eindeutiges Bild vom Marktgeschehen und von Immobilienpreisen zu machen.

Herford
ehuth / pixelio.de

Angebotspreise in einschlägigen Immobilienportalen spiegeln in der Regel meist nur die Wunschvorstellungen von verkaufswilligen Immobilieneigentümern wider.

Wir bewerten als Immobiliengutachter insbesondere in Düsseldorf und im Rheinland Immobilien, indem wir ähnliche Verkaufsfälle in einem Verkehrswertgutachten vergleichen, statistisch auswerten und einen durchschnittlichen Marktpreis für Ihr Objekt ermitteln.
Die Kaufentscheidung

Ist die Entscheidung zu einem Immobilienkauf gefallen, geht es meist gleich um sechsstellige Beträge. Hier ist eine neutrale Meinung eines Immobiliensachverständigen, dessen Gutachten nur einige hundert Euro kostet, eine gute Möglichkeit, sich vor Fehlentscheidungen oder überzogenen Preisvorstellungen zu schützen. Denken Sie daran, dass ein Immobilienmakler kein Berater sondern ein provisionsabhängiger Verkäufer ist.

Natürlich gibt es viele seriöse Makler. Diese werden jedoch die Pros und Contras einer Immobilie nicht in einem ausgewogenen Verhältnis recherchieren und präsentieren.

Wir untersuchen die marktrelevanten Eingangsgrößen, die auch die künftige Entwicklung des Marktgeschehens berücksichtigt. Hier können Bebauungspläne, Ortssatzungen, Sanierungsgebiete, Mietpreiskappungen eine Rolle spielen. Der städteplanerische Wille einer Gemeinde wird meist von Marktteilnehmern aber auch von Immobilienmaklern nicht berücksichtigt. Erhebliche Preisbewegungen können so für die Zukunft auch nicht erkannt werden.

In letzter Konsequenz fühlen Sie sich mit einem fundierten Sachverständigengutachten einfach wohler, wenn die Kaufentscheidung gefallen ist und Sie jetzt guten Gewissens in einen Notartermin gehen können.

Der Immobilienverkauf

Die Gründe einer Immobilienveräußerung sind vielschichtig. Meist sind es berufliche Gründe, die Familienstruktur ändert sich oder der Erbfall tritt ein.

Vlotho
Grit / pixelio.de

Hier gilt es, eine sichere Handhabe zu besitzen, um das geerbte oder selbst erworbene Immobilienvermögen in seinem Wert einschätzen zu können. Die Meinung eines externen neutralen Fachmanns, eines Immobiliensachverständigen kann eine hilfreiche Lösung sein um Fehler zu vermeiden.
Preisverhandlung

Mit der gutachterlichen Wertaussage treten Sie sicher gegenüber Kaufinteressenten auf.

Sie verschenken Ihr Immobilienvermögen nicht und erhalten von uns für Ihre Immobilien in Düsseldorf oder im Rheinland günstige Präsentationsvorschläge (Mängel, Altersabschreibung, anstehende Investitionen, Lage usw.). Ein Immobilienmakler ist provisionsabhängig und somit nicht neutral. Er hat ein monetäres Eigeninteresse an einer bestimmten Wertaussage. In uns finden Sie einen neutralen Begleiter, welche wirtschaftlich unabhängig von dem jeweiligen Immobilienwert sind. Eine Immobilie besitzt in der Regel einen Wert, der im hohen fünfstelligen bis sechsstelligen Bereich beginnt.

Die Investition in ein Sachverständigengutachten, welches einige hundert Euro kostet, kann helfen, hohe Vermögensschäden zu vermeiden.

Es gibt immer wieder Anfragen, bei denen wir feststellen, dass ein Wertgutachten nicht unbedingt die richtige Lösung darstellt. Wir verkaufen Ihnen kein Gutachten, wenn es Ihnen nicht bei der Lösung Ihrer Themen hilft.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen zu helfen, wirtschaftlich vernünftige Entscheidungen zu treffen. Viele Stammkunden vertrauen hier unserem seriösen Herangehen.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenerhebung zur Nutzung unseres Kontaktformulars

Über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular können Sie Kontakt zu uns aufnehmen, um Fragen zu stellen und Informationsmaterial anzufordern. Dabei sind die Angaben „Anrede“, „Vorname“, „Nachname“, „Telefon“ sowie eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage erfolgt und wir Ihnen antworten bzw. in Kontakt mit Ihnen treten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden 10 Jahre nach der letzten Kontaktaufnahme automatisch gelöscht. Falls Sie nicht möchten, dass wir Ihre Kontaktdaten für diesen Zeitraum speichern, haben Sie auf jeden Fall das Recht, uns dies mitzuteilen.

Unsere Webseite können Sie besuchen, ohne Angaben zur Person zu machen

Durch das Aufrufen unserer Webseite werden auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert, wie der Name Ihres Internetproviders, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen und Ihre IP-Adresse. Diese Daten würden möglicherweise eine Identifizierung zulassen, allerdings findet diesbezüglich keine personenbezogene Verwertung statt. Wir verwenden ausschließlich Cookies, die nur für die Dauer der jeweiligen Sitzung gespeichert und danach automatisiert gelöscht werden. Die Cookies dienen dazu, den Bedienkomfort zu erhöhen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, wohnpreis.de oder OpenStreetMap, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden oder sonstiges. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Browser Plugin Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Quelle: https://www.e-recht24.de