Warum ist es am Rhein so schön? Düsseldorf, Hauptstadt Nordrhein-Westfalens, hält gleich mehrere Antworten auf die in einem alten Volkslied gestellte Frage bereit

Die Stadt bietet Bewohnern und Gästen herausragende moderne Architektur wie das von Frank O. Gehry entworfene Kunst- und Medienzentrum Rheinhafen. Sie präsentiert sich zugleich mit traditioneller Baukunst, die man etwa in Düsseldorfs Altstadt mit ihren urigen Brauhäusern und Pinten findet. 26 Museen wie die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen oder das Museum Kunstpalast Düsseldorf locken zahlreiche Kunstfreunde an und nicht nur die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Königsallee lädt ein zum Shopping.

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie ist mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München eines der fünf wichtigsten internationalen Wirtschaftszentren Deutschlands.

Düsseldorf liegt mitten in der Metropolregion Rhein-Ruhr. Auf einer Fläche von 217,41 km² leben hier 617.280 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 2.839 Einwohnern je Quadratkilome-ter entspricht. Oberbürgermeister der Stadt ist seit 2014 der Kommunalpolitiker Thomas Geisel von der SPD. Düsseldorf hat seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadt ist vor allem für ihre Museen und Galerien bekannt, die Kunst spielt hier eine große Rolle. Die Altstadt von Düsseldorf kann mit ihren vielen denkmalgeschützten Gebäuden beeindrucken. Der älteste Bau im Stadtgebiet ist die Burgruine Kaiserpfalz im Stadtteil Kaiserswerth, die bis ins Jahr 1016 zurückgeht. Das älteste sakrale Bauwerk ist die gotische Kirche St. Lambertus von 1394. Das Löwenhaus aus dem Jahr 1288 ist das älteste profane Gebäude. Weitere interessante historische Gebäude der Altstadt sind das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und das Ständehaus aus dem Jahr 1880. Vom einstigen Düsseldorfer Schloss ist heute nur noch der Schlossturm am Burgplatz erhalten, das ehemalige Wahrzeichen der Stadt brannte im Jahr 1872 nieder. Andere Schlösser zeugen aber in Düsseldorf auch jetzt noch vom Zeitalter des Barock und des Rokoko.