Immobiliengutachter Korschenbroich

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Korschenbroich sowie in der Region Niederrhein durch.

Rhein-Kreiss Neuss

Claudia Brefeld / pixelio.de

Die Immobiliensachverständigen in Korschenbroich untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im rheinländischen Bereich. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für das Rheinland und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienmarkt Korschenbroich

Korschenbroich gehört mit einer Stadtfläche von fünfundfünfzig Quadratkilometern und reichlich dreißigtausend Einwohnern zu den mittelgroßen Städten im Rhein-Kreis Neuss. Die kreisangehörigen Nachbarstädte sind Grevenbroich, Jüchen und Kaarst. Das westliche Stadtgebiet grenzt direkt an die Großstadt Mönchengladbach, und mit Krefeld sowie der Landeshauptstadt Düsseldorf sind zwei weitere große Städte innerhalb einer halben Autostunde erreichbar. Die insgesamt fünf Stadtteile sind ihrerseits in etwa ein Dutzend Ortschaften unterteilt. Dadurch wird der ausgeprägte ländliche Charakter noch ganz besonders betont.

Die Immobilienwerte hier in Korschenbroich werden von dem Immobiliengutachter im oberen Bereich des Rhein-Kreises Neuss gesehen.

Der Kaufpreis je Quadratmeter beträgt für neue Immobilien im Mittelwert tausendachthundert Euro. Abweichungen nach unten und oben sind objektbedingt. Die Grenze von zweitausend Euro wird kaum überschritten, jedoch in vielen Fällen knapp erreicht. Es ist nur noch eine Frage von einigen Jahren, bis sich die Immobilien hier im westlichen Kreisgebiet diesem Preisniveau genähert haben werden. Bei den Mietwohnungen ist die Situation vergleichbar. Die Kaltmiete für modernen oder modernisierten Wohnraum beträgt knapp sieben Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Sobald die Mietwohnung eine etwas außergewöhnliche Besonderheit hat, werden sieben Euro erwartet und auch bezahlt. Denn Mietraum ist hier am Ort ausgesprochen knapp. Auf dem Immobilienmarkt in Korschenbroich erkennen die Immobiliengutachter Kaufangebote nahezu ausschließlich aus dem Bereich Einfamilienhäuser, während der Immobiliengutachter Mietobjekte in Korschenbroich ganz überwiegend als Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern ausmacht. Auch Einliegerwohnungen sind eine Seltenheit. Mehrgeschossige Häuser werden oftmals von drei Generationen bewohnt, ohne dass es sich dabei um abgeschlossene Wohnungen handelt. Unter Verwandten wird das zwar goutiert, eine Fremdvermietung ist jedoch ausgeschlossen.

Die Immobilienwerte werden zweifellos von der sehr guten Verkehrsanbindung einerseits und der fast idyllischen ländlichen Lage andererseits beeinflusst.

Für eine mittlere bis hin zu kleine Stadt ist die örtliche Infrastruktur recht gut. Die medizinische Versorgung ist durch die Niederrhein-Klinik als regionales Zentrum sowie durch niedergelassene Allgemein- und Fachärzte gewährleistet. Das Bildungssystem ist durchgängig von Grundschulen in allen Stadtteilen über Haupt- und Realschule bis hin zum Gymnasium. Ein tägliches Pendeln hin zum Studienort Düsseldorf ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Der Wohnsitz hier am Ort kann somit in allen Lebensabschnitten beibehalten werden. In den umliegenden Großstädten Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach ist das Angebot auch für dauerhaft gesicherte Arbeitsplätze vielseitig. All das sind insgesamt gute Voraussetzungen für die Überlegung, in Korschenbroich sesshaft zu werden.

Immobilien werden nahezu ausschließlich auf dem privaten Immobilienmarkt angeboten. Die Gemeindeverwaltung weist so gut wie kein neues Bauland als erschlossene Baugrundstücke aus.

In den Stadtteilen und Ortschaften werden hier und da vereinzelte Baulücken geschlossen. Ortsansässige Immobilienmakler können den Bauinteressenten bei einer mehrjährigen Vorausplanung mit der einen oder anderen Information behilflich sein. Ansonsten ist das örtliche Baulückenkataster eine der wenigen verbleibenden Möglichkeiten, um hier neues Wohnungseigentum zu schaffen. Wer nicht so lange warten möchte oder warten kann, der sollte sich auf dem Immobilienmarkt nach energetisch sanierten Mittel- und Altbauten umsehen. Das Angebot ist nicht übermäßig groß, wenngleich sich immer wieder Eigentümer dazu entscheiden, ihr Einfamilienhaus aus den 1960er bis 1980er Jahren zu sanieren und anschließend zu verkaufen. Dieser Wohnraum wird durch den Generationswechsel nicht mehr benötigt. Das Land Nordrhein-Westfalen bietet den Eigentümern mehrere Fördermöglichkeiten zur Wohnraummodernisierung. Das steigert einerseits die Immobilienwerte und wirkt sich bei einer Vermietung auf die Kaltmiete aus. Sie kann erhöht werden, weil Modernisierungskosten teilweise umlagefähig sind.

Wer es schafft, in Korschenbroich neu zu bauen, der wird sich hier im westlichen Rhein-Kreis Neuss sehr schnell gut aufgenommen und insgesamt wohlfühlen.

Das sportliche sowie kulturelle Angebot ist vielseitig, ebenso wie die Pflege von Brauchtum. Bekannte Veranstaltungen sind die Orgelwochen, der Kunstfrühling, der Karnevalsumzug oder der Martinsmarkt im historischen Ortskern. Hier im Ländlichen zu wohnen ist gleichbedeutend mit einer hohen Lebensqualität, während die Lebenshaltungskosten im Alltag deutlich unter denen in den größeren Städten im Rhein-Kreis Neuss liegen; von Düsseldorf oder Köln ganz zu schweigen.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Korschenbroich beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Immobiliengutachter Korschenbroich
5 (100%) 1 vote

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***