Immobiliengutachter Dülmen

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Dülmen sowie in der Region des Kreises Coesfeld durch.

Immobilienmarkt Dülmen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Coesfeld
Postleitzahl(en): 48249
Einwohner: 45.903 (31.12.2014)

Dülmen befindet sich an der westlichen Grenze Coesfelds. Die Stadt besteht aus sieben Ortsteilen auf einer Stadtfläche von 184,83 km².

Dülmen

Stefan Bücker / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte erreicht 248 Einwohner/km². Berühmt sind die Dülmener Wildpferde, eine vor allem in Dülmen lebende Ponyrasse. Ein Fließgewässer auf dem Stadtgebiet ist der Dortmund-Ems-Kanal (von Dortmund bis Papenburg/Ems). Die Immobiliensachverständigen in Dülmen untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Dülmen

Angaben zu den Einzelhandelsmieten 2016 in Dülmen macht das Unternehmen „Brockhoff & Partner Immobilien“ im Einzelhandelsmietspiegel 2016. Laut Mietspiegel kosten 60m² bis 120m² große Ladenlokale in Dülmen eine Miete von 15 bis 20 Euro/m²/Monat, während 120m² bis 260m² große Ladenlokale 11 bis 15 Euro/m²/Monat kosten.

Zahlen zur durchschnittlichen Wohnungsmiete in Dülmen gibt es im „LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014“. Laut Report kosten Wohnungen im unteren Marktsegment der Stadt 4,43 Euro/m²/Monat, während für Wohnungen im oberen Marktsegment 7,50 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median erreicht 5,67 Euro/m²/Monat.

Als Immobiliensachverständige setzen wir in Dülmen Immobiliengutachten (gerichts- und bankenfeste Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) um. Als Gerichtsgutachter werden wir auch häufig für den Sachverständigenbeweis im Rahmen eines Miethöheverlangens im Sinne des § 558 BGB engagiert.

Wohnstandort Dülmen

Als Immobiliengutachter für Dülmen und Umgebung sehen wir die reizvolle Natur mit den Mooren, Wäldern und Wiesen des Merfelder Bruchs als einen Vorteil des Wohnorts. Diese Landschaft ist die Heimat der Dülmener Wildpferde. Dülmen wirbt für sich mit der Lage „inmitten der wunderschönen münsterländischen Parklandschaft“ und einer reizvollen Natur, die man auf insgesamt elf Radrouten kennenlernen kann.

Sehenswerte Bauwerke in der Stadt sind beispielsweise das Wahrzeichen „Lüdinghauser Tor“, das Rathaus und die St. Viktor-Kirche. Ein Zentrum des Stadtlebens ist die Region rund um den Dülmener Marktplatz und die Fußgängerzone mit ihren Geschäften, Cafés und Restaurants.

Als eine für die Stadt bedeutende Jugendeinrichtung präsentiert sich die Neue Spinnerei auf dem Bendix-Gelände, das zu den Zeugnissen der Industriekultur in Dülmen gehört. Ein wichtiger Akteur des Dülmener Kulturlebens ist das Kulturbüro der Stadt, das viele Veranstaltungen aus Bereichen wie Kabarett und Konzert organisiert.

Dem Sport in Dülmen dienen die Aktivitäten des Sport- und Gesundheitszentrums (SGZ) Dülmen. Schwimm- und Badefreunde können das Freizeitbad düb mit Wohlfühl-Landschaft sowie Erlebnisbecken im Innen- und Außenbereich ansteuern. Attraktive Freizeitmöglichkeiten bietet auch das Freizeitcenter Joy’n us mit Lasertag-Arena, großem Kinderbereich sowie Maxi-Indoor-Minigolf und Bowlinganlage.

Laut Broschüre „Der lange Weg zur Arbeit – Pendlerströme in Nord-Westfalen“ der IHK Nord-Westfalen hatte Dülmen 2014 insgesamt 5.334 berufliche EinpendlerInnen und 10.421 berufliche AuspendlerInnen. Die bevorzugten Ziele von AuspendlerInnen aus Dülmen zeigt der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) in einem Dokument aus 2012. 2011 pendelten 3 251 Dülmener nach Münster, 1 655 nach Coesfeld, 726 nach Marl, 589 nach Lüdinghausen und 556 nach Nottuln. Der Kreis Coesfeld hatte im März 2016 eine Arbeitslosenquote von 3,1%. NRW kam im selben Monat auf 8% und Deutschland auf 6,5%.

In Dülmen gibt es acht Grundschulen an neun Standorten sowie zwei städtische Hauptschulen (eine auslaufend), zwei Realschulen (eine privat), zwei städtische Gymnasien und ein weiteres privates Gymnasium. Zudem existieren auf Dülmener Stadtgebiet drei Förderschulen sowie ein Berufskolleg.

Gewerbestandort Dülmen

Dülmen verweist in der Broschüre „WIR UNTERNEHMEN in Dülmen!“ auf eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten der Region, was die Wirtschaftskraft der Stadt belegt. Als Immobiliengutachter für Dülmen und Umgebung sehen wir Lagevorteile als ein Plus des Wirtschaftsstandorts. Die Stadt im Münsterland befindet sich ganz nah am Ruhrgebiet und an den Niederlanden. Dülmen hatte 2015 einen Kaufkraft-Index, der knapp unter dem Referenzwert 100 liegt. Der Gewerbesteuer-Hebesatz der Stadt lag 2015 bei 435%, der Hebesatz der Grundsteuer B bei 495%.

Lage und Verkehr

Dülmen grenzt innerhalb des Kreises Coesfeld an die Stadt Coesfeld sowie an Lüdinghausen, Nottuln und Senden. Außerhalb des Kreises sind Haltern am See aus dem Kreis Recklinghausen sowie Reken aus dem Kreis Borken Nachbarn Dülmens. Dülmen befindet sich etwa 28,5 Kilometer von Münster entfernt. Die Entfernung bis zur niederländischen Gemeinde Winterswijk beträgt 41,5 Kilometer. Düsseldorf ist ungefähr 75,5 Kilometer, Essen etwa 45 Kilometer und Dortmund ca. 37,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie) weit weg.

Dülmen hat einen Anschluss an die A43 (Kreuz Münster-Süd bis Wuppertal-Nord). Von diesem Anschluss aus ist es nicht weit bis zum Kreuz Münster-Süd, wo man auf die A1 (Heiligenhafen-Saarbrücken) wechseln kann. Ebenfalls nicht weit entfernt ist die A31 (Emden bis Autobahndreieck Bottrop), die man von Dülmen aus beispielsweise über die Auffahrt „Gescher/Coesfeld“ erreicht.

Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet der Bahnhof Dülmen. Hier hält der Regionalexpress RE2, der von Münster über diverse Ruhrgebietsstädte und den Düsseldorfer Flughafen bis Düsseldorf fährt. Weitere Regionalzüge, die in Dülmen halten, sind die RB42 (Münster-Essen) und die RB51 (Dortmund-Enschede). Im ÖPNV gehört Dülmen zur Verkehrsgemeinschaft Münsterland. Für Flugreisen kann man einen der Flughäfen Münster/Osnabrück, Dortmund oder Düsseldorf ansteuern.

Für Fragen zur Immobilienbewertung in Dülmen stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Immobiliengutachter Dülmen
4.5 (90%) 2 votes

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***