Immobiliengutachter Kreis Recklinghausen

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Kreis Recklinghausen sowie in der Region des Regierungsbezirks Münster durch.

Der Kreis Recklinghausen befindet sich im Südwesten des Regierungsbezirks Münster. Er besteht aus zehn Städten, in denen insgesamt 613.092 Menschen leben (Stand: 31.12.2014). Mit einer Bevölkerungsdichte von 806 Einwohnern/km² ist der Kreis Recklinghausen deutlich dichter besiedelt als der Durchschnitt des Regierungsbezirks Münster (373 Einwohner/km²). Der Kreis ist einer der einwohnerstärksten Deutschlands. Lippe und Stever sind zwei wichtige Flüsse auf dem Kreisgebiet. Zudem fließen Wesel-Datteln-Kanal, Dortmund-Ems-Kanal und Datteln-Hamm-Kanal durch den Kreis Recklinghausen.

Die einwohnerstärkste der zehn Städte im Kreis Recklinghausen ist die Stadt Recklinghausen mit 114.147 EinwohnerInnen. Dahinter platziert sich die Stadt Marl, in der über 80.000 Menschen leben.

Recklinghausen

Lars Paege / pixelio.de

Es folgen Dorsten, Gladbeck und Castrop-Rauxel mit jeweils über 70.000 EinwohnerInnen und Herten mit etwas über 60.000 EinwohnerInnen. Zwischen 35.000 und 40.000 Menschen wohnen in Haltern am See. Zwischen 30.000 und 35.000 Menschen leben jeweils in Datteln und Oer-Erkenschwick. Waltrop hat schließlich etwas weniger als 30.000 EinwohnerInnen. Die flächengrößte Stadt ist Dorsten mit 171,2km², gefolgt von Haltern am See mit 158,5km². Marl kommt auf 87,66km². Recklinghausen hat 66,43km², Datteln 66,09km² und Castrop-Rauxel 51,67km². Dahinter platzieren sich Waltrop (47km²), Oer-Erkenschwick (38,67km²), Herten ( 37,33km²) und Gladbeck (35,91km²). Der Kreis Recklinghausen hatte 1990 eine Einwohnerzahl von 651.588. Sie stieg in den Folgejahren an und lag im Jahr 2000 bei 657.592. 2014 waren es dann nur noch 613.092.

Immobilienpreise im Kreis Recklinghausen

Orientierungswerte für die Wohnungskaltmieten im Kreis Recklinghausen liefert den Immobiliensachverständigen der „LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014“. Ihm zufolge liegt die durchschnittliche Kaltmiete im unteren Marktsegment des Kreises Recklinghausen bei vier Euro/m²/Monat, wobei die Bandbreite von 3,69 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 45663 von Recklinghausen bis 4,57 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 44581 Castrop-Rauxels sowie in Haltern am See reicht.

Im oberen Marktsegment zahlt man im Kreis Recklinghausen durchschnittlich 7,08 Euro/m²/Monat. Hier reicht die Bandbreite von 6,12 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 45770 von Marl bis 7,98 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 46282 von Dorsten. Der Median erreicht im Kreis Recklinghausen 5,24 Euro/m²/Monat. Der niedrigste Wert ergibt sich mit 4,90 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 45770 von Marl, der höchste mit sechs Euro/m²/Monat in Haltern am See.

Zahlen zu Ladenmieten in verschiedenen Städten des Kreises liefert der Einzelhandelsmietspiegel 2016 von Brockhoff&Partner. Laut Report kosten:

• in Castrop-Rauxel 60 bis 120m² große Ladenlokale eine Miete von 16 bis 28 Euro/m²/Monat und 120 bis 260m² große Ladenlokale 14 bis 16 Euro/m²/Monat,

• in Dorsten 60m² bis 120m² große Ladenlokale 19 bis 28 Euro/m²/Monat und 120 m² bis 260 m² große Ladenlokale 14 bis 19 Euro/m²/Monat,

• in Gladbeck 60m² bis 120m² große Ladenlokale 26 bis 39 Euro/m²/Monat und 120m² bis 260m² große Ladenlokale 23 bis 26 Euro/m²/Monat,

• In Herten 60m² bis 120m² große Ladenlokale 14 bis 20 Euro/m²/Monat und 120m² bis 260m² große Ladenlokale 10 bis 14 Euro/m/Monat,

• in Recklinghausen 60 bis 120m² große Ladenlokale 31 bis 48 Euro/m²/Monat und 120 bis 260m² große Ladenlokale 24 bis 31 Euro/m²/Monat.

• in Datteln 60 bis 120m² große Ladenlokale 17 bis 24 Euro/m²/Monat und 120 bis 260m² große Ladenlokale 12 bis 17 Euro/m²/Monat.

• In Haltern am See 60 bis 120m² große Ladenlokale 19 bis 25 Euro/m²/Monat und 120 bis 260m² große Ladenlokale 14 bis 19 Euro/m²/Monat.

Teils bieten die Porträts der jeweiligen Städte im Kreis Recklinghausen weitere Orientierungswerte, die beispielsweise Zahlen von den städtischen Websites sowie aus dem Preisspiegel 2016 des RDM Rings Deutscher Makler (Bezirksverband Essen) enthalten.

Wohnstandort Kreis Recklinghausen

Wir als Immobiliensachverständige für den Kreis Recklinghausen und die Umgebung sehen die Lage des Kreises an der Schnittstelle von Ruhrgebiet und Münsterland als einen Vorteil des Wohnorts. Viele Menschen aus dem Kreis Recklinghausen arbeiten in größeren Städten des Ruhrgebiets wie Dortmund oder Essen.

Für die Naherholung interessant sind nicht zuletzt Regionen am Wasser wie die unter Naturschutz stehenden Lippeauen in Dorsten sowie das sogenannte „Dattelner Meer“, an dem der Wesel-Datteln-Kanal in den Dortmund-Ems-Kanal mündet, aber auch Regionen wie das Waldgebiet Haard im Naturpark Hohe Mark.

Zu den baulichen Highlights gehören beispielsweise Zeugnisse der Industriekultur wie der Chemiepark Marl, technische Meisterleistungen wie der Schleusenpark Waltrop und auch ältere historische Bauwerke wie das Schloss Bladenhorst in Castrop-Rauxel. Bedeutende Kulturveranstalter bzw. Kulturveranstaltungen sind unter anderem:

• das Westfälische Landestheater in Castrop-Rauxel,
• das Theater Marl,
• das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten,
• die Ruhrfestspiele in Recklinghausen,
• die von Gelsenkirchen, Recklinghausen sowie vom Kreis Unna unterhaltene Neue Philharmonie Westfalen.

Einer attraktiven Freizeitgestaltung dienen auf dem Kreisgebiet unter anderem die Muehlbachranch, ein alter umgebauter Bauernhof in Dorsten, das zu Herten gehörende Spargeldorf Scherlebeck, der Tierpark mit mehr als 630 Tieren sowie der Hochseilgarten in Recklinghausen, der Freizeitpark Klaukenhof mit Kinderspielplatz und Tiergehege in Datteln und die Freizeitstätte Stimbergpark in Oer-Erkenschwick.

Schwimm- und Badefreunde können im Kreis Recklinghausen an warmen Tagen neben diversen Hallen- und Freibädern auch Badestrände in der Seenlandschaft von Haltern am See ansteuern. Sie besteht aus dem Halterner Stausee, der Talsperre Hullern sowie den sogenannten Silberseen.

Laut Kommunalprofil von IT.NRW für den Kreis Recklinghausen gab es Mitte Oktober 2013 folgende allgemeinbildende Schulen auf dem Kreisgebiet: 90 Grundschulen, 16 Hauptschulen, 22 Realschulen, 19 Gymnasien, elf Gesamtschulen und 23 Förderschulen. Ein Ort der Hochschulbildung auf dem Kreisgebiet ist Recklinghausen als Standort einer Abteilung der Westfälischen Hochschule.

Gewerbestandort Kreis Recklinghausen

Als Experten der Immobilienbewertung im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung sehen wir die Lage des Kreises in der Metropole Ruhr als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Der Kreis selbst wirbt mit einem enormen Marktpotential, das sich nicht allein durch das Kreisgebiet selbst, sondern auch durch insgesamt gut 5,1 Millionen Bewohner des Ruhrgebiets ergibt.

Das tradierte Bild einer Dominanz von Kohle und Montanindustrie sei infolge des Strukturwandels obsolet, heißt es auf der Kreiswebsite weiter. Explizit wirbt der Kreis auf seiner Website für den Chemiepark Marl und das Projekt newPark, das „in den nächsten Jahren zum Top-Standort für neue Industrie in NRW werden“ soll.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel

Laut Handelsreport des Kreises Recklinghausen (Stand 2014) haben die Städte Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten und Recklinghausen eine Einzelhandelszentralität über dem Referenzwert 100. Sie ziehen also Kaufkraft aus dem Umland an.

Lage und Verkehr

Nachbarn des Kreises Recklinghausen sind einerseits die Kreise Borken, Coesfeld, Unna und Wesel und andererseits die kreisfreien Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen und Herne. Haltern am See als nordöstlichste Stadt im Kreis Recklinghausen befindet sich ungefähr 39 Kilometer von Münster und etwa 44 Kilometer von Hamm entfernt.

Dorsten als nordwestlichste Stadt des Kreises ist 22,5 Kilometer von Essen und knapp 26 Kilometer von Bochum weit weg. Gladbeck liegt in einer Entfernung von ca. 41,5 Kilometern zu Düsseldorf und von etwa 40 Kilometern zu Krefeld. Castrop-Rauxel als südöstlichste Stadt des Kreises ist ebenfalls nur knapp 23 Kilometer von Essen entfernt.

Als Immobiliengutachter für den Kreis Recklinghausen sehen wir als wichtige Autobahnen für den Kreis vor allem die A 2 (Oberhausen bis Kloster Lehnin), die A31 (Emden bis Bottrop) sowie die A42 (Moers bis Dortmund), die A43 (Münster bis Sprockhövel), die A45 (Sauerlandlinie von Dortmund nach Aschaffenburg) und die A52 (Niederkrüchten bis Mark).

Die größten Bahnhöfe auf dem Kreisgebiet sind Recklinghausen, Haltern am See und Dülmen. Der Recklinghausener Hauptbahnhof ist auch ein IC- und ICE-Halt. Von hier aus fahren Züge zum Beispiel nach Köln, München und Stuttgart. Beim ÖPNV gehört das Kreisgebiet zur Verkehrsgemeinschaft Rhein-Ruhr. Größere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind Dortmund und Düsseldorf. Da die oben bereits erwähnten Kanäle den Kreis Recklinghausen durchziehen, ist das Kreisgebiet auch über deutsche Wasserstraßen gut erreichbar.

Für Fragen zur Immobilienbewertung im Kreis Recklinghausen stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Immobiliengutachter Kreis Recklinghausen
3 (60%) 1 vote

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***