Immobiliengutachter Ahlen

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Ahlen sowie in der Region des Kreises Warendorf durch.

Immobilienmarkt Ahlen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Warendorf
Postleitzahl(en): 59227, 59229
Einwohner: 52.077 (31.12.2014)

Die Stadt Ahlen liegt am Südrand des Kreises Warendorf auf einer Fläche von 123,13km². Die Bevölkerungsdichte erreicht 423 Einwohner/km², was deutlich über der durchschnittlichen Bevölkerungsdichte im Kreis Warendorf liegt (207 Einwohner/km²).

Ahlen

Rainer Sturm / pixelio.de

Einer der Nachbarn Ahlens ist die kreisfreie Stadt Hamm. Durch das Stadtgebiet fließt die Werse, ein Nebenfluss der Ems. Die Immobiliensachverständigen in Ahlen untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Ahlen

Das Unternehmen Brockhoff&Partner Immobilien bescheinigt Ahlener Einzelhandelsflächen mit einer Größe zwischen 60 m² und 120 m² in seinem Einzelhandelsmietspiegel 2016 eine Mietspanne von 24 bis 28 Euro/m²/Monat. 120 bis 260m² große Ladenlokale kosten in der Stadt durchschnittlich 19 bis 24 Euro/m²/Monat. Die Broschüre „Wirtschaftsstandort Ahlen 2016“ präsentiert den Immobiliensachverständigen ebenfalls Orientierungswerte für Gewerbemieten für Ahlen. So zahlt man laut Broschüre für Büroflächen 4 bis 5 Euro/m²/Monat. Für Produktionsflächen zahlt man 2 bis 3 Euro/m²/Monat und für Lagerflächen einen bis 1,50 Euro/m²/Monat.

Zahlen zur durchschnittlichen Wohnungsmiete in Ahlen gibt es im „LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014“. Laut Report zahlt man:

• im Postleitzahlengebiet 59227 für Kaltmieten im unteren Marktsegment 4,00 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment 7,47 Euro/m²/Monat. Der Median liegt bei 5,32 Euro/m²/Monat.

• im Postleitzahlengebiet 59229 für die Kaltmieten im unteren Marktsegment 3,52 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment 6,25 Euro/m²/Monat, während der Median bei 4,87 Euro/m²/Monat liegt.

Wohnstandort Ahlen

Als Immobiliensachverständige für Ahlen und Umgebung sehen wir die Lage der Stadt an der Schnittstelle von Münsterland und Ruhrgebiet sowie in Nachbarschaft zu Hamm als Vorteil des Wohnorts. Hamm ist auch für die Arbeitsplatzversorgung Ahlens wichtig.

Laut Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2014 pendelten 2013 insgesamt 8.644 Menschen beruflich nach Ahlen, während 11.803 Menschen aus Ahlen beruflich ins Umland fuhren. 1.984 der beruflichen AuspendlerInnen fuhren damals zur Arbeit nach Hamm, 1.655 reisten nach Beckum, 1.108 nach Münster und 773 nach Sendenhorst. Der Kreis Warendorf hatte im April 2016 eine Arbeitslosenquote von 5,8%. NRW kam im selben Monat auf 7,9% und Deutschland auf 6,3%.

Sehenswerte Bauwerke in Ahlen sind die katholischen Kirchen St. Bartholomäus und St. Marien. Ein Highlight im Stadtleben ist die Ahlener Kirmes im Mai und im Herbst. Zwei Museen in der Stadt sind das Kunst- sowie das Heimatmuseum Ahlen.

Die Schullandschaft der Stadt besteht aus zehn Grundschulen, zwei Hauptschulen, einer Real- und einer Sekundarschule sowie einer Gesamtschule, zwei Gymnasien und zwei Förderschulen. Zudem gibt es auf dem Stadtgebiet drei Berufskollegs, eins für die Bereiche Wirtschaft und Verwaltung, eins für Sozial- und Gesundheitswesen sowie eine christlich orientierte Schule , „die kaufmännische Grundkenntnisse vermittelt und zur Fachoberschulreife, zur Fachhochschulreife und zur Allgemeinen Hochschulreife führt“.

SportlerInnen und SportfreundInnen können als Außensportanlagen den Sportpark Nord, den Lindensportplatz und das Wersestadion nutzen. Schwimm- und Badefreunde nutzen das Freibad Ahlen sowie das Parkbad (Hallenbad).

Gewerbestandort

Als Immobiliengutachter für Ahlen und Umgebung sehen wir die Nähe zu Hamm und zum Ruhrgebiet als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Zur wirtschaftlichen Geschichte Ahlens gehörte eine durch Emailbetriebe geprägte Industrie und dann später der Bergbau, ergänzt durch die eisen-, blech,- und metallverarbeitende Industrie. Durch die Westfalenkaserne ist Ahlen aber auch ein Bundeswehrstandort und als größte Stadt des Kreises Warendorf dessen größtes Mittelzentrum.

Ahlen hatte 2016 einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 445% und einen Hebesatz der Grundsteuer B von 561%. Laut Ahlen.de bescheinigte die GfK GeoMarketing GmbH Ahlen eine Kaufkraft- sowie eine Umsatzkennziffer unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Die Zentralitätskennziffer erreicht dagegen einen Wert über 100. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen.

Lage und Verkehr

Ahlen grenzt innerhalb des Kreises Warendorf an Beckum, Drensteinfurt, Ennigerloh und Sendenhorst. Außerhalb sind die kreisfreie Stadt Hamm und Lippetal aus dem Kreis Soest Nachbarn Ahlens. Ahlen befindet sich ca. 28,5 Kilometer von Münster, etwa 57 Kilometer von Osnabrück, ungefähr 53 Kilometer von Bielefeld und knapp 60 Kilometer von Paderborn entfernt. Bis in die Ruhrgebietsstadt Dortmund sind es etwa 40 Kilometer, bis zur NRW-Hauptstadt Düsseldorf ungefähr 97 Kilometer. Die niederländische Gemeinde Winterswijk ist etwa 83 Kilometer weit weg.

Ahlen selbst wirbt für seine Verkehrsinfrastruktur mit einer Auffahrt zur Autobahn A2 (Oberhausen bis Kloster Lehnin) in zehn Kilometern Entfernung im Osten und einer Auffahrt zur A1 (Heiligenhafen bis Saarbrücken), 20 Kilometer in Richtung Westen.

Am Ahlener Hauptbahnhof halten der Regionalexpress 6 (Westfalen-Express) von Minden bis Düsseldorf und die RB69 (Ems-Börde-Bahn) von Münster bis Bielefeld. Anschluss an den IC/ICE-Verkehr bietet der Bahnhof im benachbarten Hamm. Im ÖPNV ist Ahlen Teil der Verkehrsgemeinschaft Münsterland (VGM). Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dortmund und Münster/Osnabrück. Auch der größere Flughafen Düsseldorf ist nicht allzu weit entfernt.

Für Fragen zur Immobilienbewertung in Ahlen stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Immobiliengutachter Ahlen
4 (80%) 1 vote

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***