Immobiliengutachter Oelde

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Oelde sowie in der Region des Kreises Warendorf durch.

Immobilienmarkt Oelde

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Warendorf
Postleitzahl(en): 59302
Einwohner: 28.787 (31.12.2014)

Oelde liegt am Ostrand des Kreises Warendorf und besteht aus vier Stadtbezirken auf einer Stadtfläche von 102,77 km².

Oelde

lichtkunst.73 / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte liegt bei 280 Einwohnern/km². Zum Vergleich: Der gesamte Kreis Warendorf hat eine Bevölkerungsdichte von 207 Einwohnern/km². Die Immobiliensachverständigen in Oelde untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Oelde

Orientierungswerte für die Miete von Ladenlokalen in Oelde liefert den Immobiliensachverständigen das Unternehmen „Brockhoff&Partner“. Laut Einzelhandelsmietspiegel 2016 des Unternehmens kosten 60 bis 120m² große Ladenlokale in Oelde eine Miete zwischen 18 und 20 Euro/m²/Monat, während es 120 bis 260m² große Ladenlokale für 14 bis 18 Euro/m²/Monat gibt.

Weitere Orientierungswerte liefert der Grundstücksmarktbericht 2016 des „Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Warendorf“. Laut Bericht liegen die durchschnittlichen Bodenrichtwerte für Wohnbebauung in mittleren Lagen von Oelde bei 109 Euro/m². Im Stadtteil Stromberg zahlt man 85 Euro/m², in Lette 74 Euro/m² und in Sünninghausen 67 Euro/m². Für Gewerbegrundstücke verzeichnet der Bericht in Oelde einen durchschnittlichen Bodenrichtwert von 40 Euro/m². In Stromberg und Lette werden jeweils durchschnittlich 19 Euro/m² fällig, in Sünninghausen im Durchschnitt 16 Euro/m².

Orientierungswerte für die Wohnungskaltmiete bietet der „LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014“. Laut Report kosten Wohnungen im unteren Marktsegment von Oelde eine Miete von durchschnittlich 3,99 Euro/m²/Monat, während man im oberen Marktsegment im Durchschnitt 6,89 Euro/m²/Monat zahlt. Der Median liegt bei 5,56 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Oelde

Als Experten der Immobilienbewertung in Oelde und Umgebung sehen wir die Lage der Stadt in der Parklandschaft des Münsterlands als einen Vorteil des Wohnorts. Oelde selbst verweist auf eine hohe Kinder- und Familienfreundlichkeit.

Ein Ort der Freizeitgestaltung bei schönem Wetter ist der Vier-Jahreszeiten-Park, der seit der Landesgartenschau in Oelde im Jahr 2001 existiert. Kulturorte in Oelde sind das Kindermuseum Klipp Klapp, die Burgbühne Stromberg mit ihren Freilichtspielen, das Georg-Lechner-Biermuseum und das ehemalige Rittergut Haus Nottbeck mit dem Museum für Westfälische Literatur sowie der Musik- und Theaterwerkstatt der Kreismusikschule Beckum-Warendorf. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört in Oelde das Wasserschloss Haus Geist.

Schwimm- und Badefreunde steuern an heißen Tagen eins der Freibäder Parkbad Oelde und Stromberg an. Ein Hallenbad in der Stadt ist das Hallenbad Oelde. Die größte Outdoor-Sportanlage heißt „Jahnstadion“. In Oelde gibt es eine Offene Ganztagsschule sowie fünf Grundschulen, wobei die Von-Ketteler-Schule zwei Standorte hat. Darüber hinaus findet man in Oelde jeweils eine Hauptschule, eine Real- und eine Gesamtschule sowie eine Förderschule.

Zahlen zu den beruflichen Ein- und AuspendlerInnen in Oelde liefert der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). Laut IT.NRW gab es 2013 in Oelde 6.941 berufliche EinpendlerInnen und 7.733 berufliche AuspendlerInnen. 1.390 der AuspendlerInnen aus Oelde pendelten damals nach Münster, 533 nach Telgte, 363 nach Warendorf und 120 nach Greven. Im Mai 2016 kam der gesamte Kreis Warendorf auf eine Arbeitslosenquote von 5,6%, während die Quote in NRW bei 7,7% und Deutschland bei 6,0% lag.

Gewerbestandort

Die Lage Oeldes im Münsterland und am Ruhrgebiet sehen wir als Immobiliensachverständige für Oelde und Umgebung als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Laut eigener Angaben der Stadt ist Oelde „regional und überregional bekannt als Standort des Maschinenbaus und des Spezialmaschinenbaus mit hoher Exportquote“.

Im Juni 2016 bewarb Oelde auf seiner Website das Gewerbegebiet Oelde A2 sowie AUREA Das A 2-Wirtschaftszentrum und Gewerbeflächen in den Gewerbegebieten „Am Landhagen – Nord“ und „Stromberg-West“. Oelde hatte 2016 einen Hebesatz der Grundsteuer B von 504% und einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 412%. Oelde kommt laut Kennwert-Karte der IHK Nord Westfalen bei der Kaufkraft auf einen Wert über dem Indexwert 100 für Deutschland.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Kreises Warendorf sind die Kommunen Beckum, Beelen, Ennigerloh und Wadersloh Nachbarn von Oelde. Außerhalb des Kreisgebiets grenzen die Kommunen Herzebrock-Clarholz, Langenberg und Rheda-Wiedenbrück (alle: Kreis Gütersloh) an die Stadt. Oelde liegt 34,5 Kilometer von Bielefeld entfernt. Paderborn ist 43,5 Kilometer und Osnabrück 49,5 Kilometer weit weg. Münster befindet sich in einer Entfernung von knapp 39 Kilometern. Hamm ist knapp 28 Kilometer entfernt und Dortmund ungefähr 58,5 Kilometer. Bis ins niederländische Enschede sind es etwa 96,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Oelde besitzt zwei Anschlussstellen an die Autobahn A2, die von Oberhausen bis Kloster Lehnin (Brandenburg) führt. Am Kreuz Bielefeld kann man auf die A33 von Osnabrück bis Bad Wünnenberg wechseln. Oelde liegt im Schienenverkehr an der Strecke von Hamm über Städte wie Bielefeld und Gütersloh bis Minden. Am Bahnhof Oelde hält der Regionalexpress RE6 (Westfalen-Express). Im ÖPNV gehört Oelde zur Verkehrsgemeinschaft Münsterland und der Bahnhof der Stadt ist auch ein Knotenpunkt des Busverkehrs. Für Flugreisen bietet sich von Oelde aus Anreisen zu den Flughäfen Münster/Osnabrück, Paderborn/Lippstadt oder Dortmund an.

Für Fragen zur Immobilienbewertung in Oelde stehen wir Immobiliensachverständige gern unter der rechts stehenden Telefonnummer zur Verfügung. Gern können Sie uns auch Ihr Anliegen über das rechte Kontaktformular mitteilen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Immobiliengutachter Oelde
4 (80%) 1 vote

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***