Immobiliengutachter Düsseldorf-Mörsenbroich

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Düsseldorfer Stadtteil Mörsenbroich durch. Wir erstellen u.a. für den Bereich Mörsenbroich Mietwertgutachten und Marktwertgutachten

Immobilienmarkt Düsseldorf-Mörsenbroich

Stadtbezirk: 6
Postleitzahl(en): 40237, 40239, 40470
Fläche: 2,68km²
Einwohner: 14.363 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 5.359 Einwohner/km² (Durchschnitt Düsseldorf: 2.816 Einwohner/km²)

Mörsenbroich grenzt an die Stadtteile Derendorf, Düsseltal, Grafenberg, Rath und Unterrath.

Düsseldorf Moersenbroich

montessori / pixelio.de

Über das sogenannte Mörsenbroicher Ei besteht eine Zufahrt auf die Autobahn A52, die Niederkrüchten und Marl miteinander verbindet. Das Stadtteilgebiet durchqueren zudem die Bundesstraßen B1 (von der niederländischen bis zur polnischen Grenze), B7 (von Düsseldorf bis Rochlitz in Sachsen) und B8 (von Emmerich in NRW bis Passau in Bayern). Sehr nah liegt die S-Bahn-Haltestelle Düsseldorf-Rath Mitte. Hier hält die Essen und Köln verbindende S-Bahn S6. Straßenbahnen und Buslinien komplettieren den ÖPNV im Stadtteil Mörsenbroich.

Immobilienpreise in Mörsenbroich

Für Ladenlokale in 1B-Lage von Düsseldorf lesen die Immobiliengutachter bei der IHK Düsseldorf ab, dass zwischen 20 und 70 Euro/m²/Monat gezahlt werden, während in Stadtteillagen 12 bis 50 Euro/m²/Monat fällig sind. Für Büros in Düsseldorfer Stadtrandlage zahlt man bei einfacher Büroausstattung 6 bis 9 Euro/m²/Monat, während Büros mit mittlerer Ausstattung 8 bis 13,50 und mit hoher Ausstattung 11 bis 16,50 Euro/m²/Monat kosten.

Für einfach ausgestattete Hallenflächen zahlt man in Düsseldorf 2,50 bis 4 Euro/m²/Monat, für Hallen mit mittlerer Ausstattung 3 bis 5 Euro/m²/Monat und für Hallen mit hoher Ausstattung 4,80 bis 6,50 Euro/m²/Monat. Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Immobiliendienstleisters CBRE:

• wird für Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40237 eine Kaltmiete von 6,89 Euro/m²/Monat fällig, während Wohnungen im oberen Marktsegment 16,12 Euro/m²/Monat kosten. Der Median erreicht 10,00 Euro/m²/Monat.

• kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40239 im Durchschnitt 7,14 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment zahlt man durchschnittlich 14,50 Euro/m²/Monat, während der Median bei 9,52 Euro/m²/Monat liegt.

• kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 40470 im Durchschnitt 7,10 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment zahlt man durchschnittlich 13.30 Euro/m²/Monat, während der Median bei 9,49 Euro/m²/Monat liegt.

Wohnen und Leben in Düsseldorf-Mörsenbroich

Wir als Immobiliengutachter für Düsseldorf und Umgebung sehen vor allem die gute Verkehrsanbindung von Mörsenbroich als einen Vorteil des Wohnorts. Duesseldorf.de beschreibt Mörsenbroich als einen Stadtteil der Kontraste: mit den größten Kleingartenanlagen der Stadt, dem von Architekt Norman Foster entworfenen ARAG-Hochhaus sowie einigen ruhigen, gediegenen Wohnvierteln und der auf dem Gelände der ehemaligen Reitzensteinkaserne entstehenden „Gartenstadt Reitzenstein“.

Nicht weit von Mörsenbroich entfernt, aber in anderen Stadtteilen liegend, dienen der Zoopark und der Grafenberger Wald mit Tennisanlage, Galopprennbahn, Wildpark und Golfanlage der Naherholung. In Mörsenbroich liegt die Arbeitslosenquote bei 10,6%, der gesamte Stadtbezirk 6 kommt durchschnittlich auf 11%, ganz Düsseldorf im Durchschnitt auf 10,1% (Stand: 31.12.2015).

Die durchschnittliche Haushaltsgröße erreicht in Mörsenbroich 1,92. Der Durchschnitt im Stadtbezirk 6 liegt bei 1,94, während ganz Düsseldorf auf einen durchschnittlichen Wert von 1,8 kommt. In Mörsenbroich gibt es drei Grundschulen und eine Gesamtschule. Laut Angaben im Statistischen Jahrbuch 2010 von Düsseldorf kam das durchschnittliche Haushaltseinkommen in Mörsenbroich damals auf 32.806€. Die Bandbreite reichte von 21.249€ in Flingern-Süd bis zu 82.719€ in Wittlaer.

Gewerbe

In Mörsenbroich befindet sich die Zentrale der ARAG-Versicherung.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***