Immobiliengutachter Horn-Bad Meinberg

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Horn-Bad Meinberg sowie in der Region des Kreises Lippe durch.

Immobilienmarkt Horn-Bad Meinberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Detmold
Landkreis: Kreis Lippe
Postleitzahl(en): 32805
Einwohner: 17.126 (31. Dez. 2015)

Die kleine Stadt Horn-Bad Meinberg ist die am weitesten nach Süden reichende Kommune des Kreises Lippe. Sie besteht aus 16 Ortsteilen auf einer Fläche von 90,15km².

Horn-Bad-Meinberg

meyertobi / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte erreicht 190 EinwohnerInnen/km², was weniger als der Durchschnitt des Kreises ist (281 EinwohnerInnen/km²). In Horn-Bad Meinberg entspringt die Werre, die bei Bad Oeynhausen-Rehme in die Weser fließt. Der Stadtteil Bad Meinberg ist ein lippisches Staatsbad. Die Immobiliensachverständigen in Horn-Bad Meinberg untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes in der Region Westfalen und Ostwestfalen-Lippe. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Teutoburger Wald und Ostwestfalen und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Horn-Bad Meinberg

Dem Mietpreisatlas für Ostwestfalen 2016 der IHK Lippe zu Detmold entnehmen die Immobiliensachverständigen, dass man für Ladenlokale im Ortskern/Nebenkern von Horn-Bad Meinberg zwischen 2,20 Euro/m²/Monat und 8,50 Euro/m²/Monat (Mittel: 5,60 Euro/m²/Monat) zahlt. Büros kosten 3,30 bis 8,90 Euro/m²/Monat (Mittel: 5,80 Euro/m²/Monat), während die Miete für Lager- und Produktionsflächen bei einem bis 3,30 Euro/m²/Monat liegt (Mittel: 2,15 Euro/m²/Monat). Grundstücke im Industriepark Lippe kosten laut städtischer Website von Horn-Bad Meinberg 28 Euro/m² inklusive Erschließung (Stand 12/2016).

Zahlen zu den Wohnungskaltmieten liefert den Immobiliengutachtern der LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Unternehmens CBRE. Laut Report liegt der Orientierungswert für Mieten im unteren Marktsegment des Postleitzahlengebiets 32825 bei 3,70 Euro/m²/Monat, während man im oberen Marktsegment im Durchschnitt 7,50 Euro/m²/Monat zahlt. Der Median liegt bei fünf Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Horn-Bad Meinberg

Als Immobiliengutachter für Horn Bad-Meinberg und Umgebung sehen wir die landschaftlich reizvolle Lage im Teutoburger Wald als einen Vorteil des Wohnorts. Berühmt sind die Externsteine, eine Felsformation aus dreizehn Sandsteinfelsen, die touristisch bedeutsam sind und bis zu einer Million Touristen pro Jahr anziehen.

Eine reizvolle Landschaft kann man auch im wildromantischen Silberbachtal erleben, das als eines der beliebtesten Wanderreviere im Naturpark gilt, sowie im Natur- und Vogelschutzgebiet am Lippischen Meer (dem Norderteich). Reizvoll sind zudem die Parkanlagen der kleinen Stadt, zu denen der Historische Kurpark Bad Meinberg, der Seekurpark und der Länderwaldpark Silvatikum Bad Meinberg gehören.

In Horn-Bad Meinberg gibt es drei Freibäder, eine Schwimmhalle und ein Thermal-Mineral-Bad. Im Stadtteil Bad Meinberg findet man das Waldstadion. Ein bedeutendes Bauwerk in Horn-Bad Meinberg ist die Stadtburg Burg Horn. Als Träger unterhält die Stadt zwei Grundschulen (eine Grundschule und einen Grundschulverbund), eine Hauptschule, eine Realschule, eine Sekundarschule und ein Gymnasium.

Laut Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) (Bericht aus 2014) gab es 2013 in Horn-Bad Meinberg 2.790 berufliche EinpendlerInnen und 5.364 berufliche AuspendlerInnen. Von allen AuspendlerInnen pendelten damals 2.308 nach Detmold, 384 nach Paderborn, 379 nach Blomberg und 268 nach Lemgo. Der Kreis Lippe kam im November 2016 auf eine Arbeitslosenquote von 6,5%, während NRW im selben Monat eine Quote von 7,4% und Deutschland von 5,7% hatte.

Wirtschaftsstandort

Als Experten der Immobilienbewertung für Horn-Bad Meinberg sehen wir die Nachbarschaft zur Kreisstadt Detmold als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Horn-Bad Meinberg kommt unter anderem als Ausweichstandort für Detmold infrage. Auf der städtischen Website wirbt die Stadt für ihren IndustriePark Lippe. 2016 hatte Horn-Bad Meinberg einen Hebesatz der Grundsteuer B von 580% und einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 418%.

Zahlen zur Kaufkraftkennziffer pro Person in Horn-Bad Meinberg liefert die IHK Lippe zu Detmold auf Basis von Zahlen der Michael Bauer Research GmbH. Demnach liegt die Kennziffer 2016 bei 90,9. Laut Zahlen der Michael Bauer Research GmbH, die von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld publiziert wurden, lag die Einzelhandelszentralität von Detmold 2016 dagegen bei einem Wert von 78,1. Kaufkraft floss also aus der Stadt ab.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Kreises Lippe grenzt Horn-Bad Meinberg an die Gemeinde Schlangen sowie an die Städte Blomberg, Detmold und Schieder-Schwalenberg. Außerhalb des Kreisgebiets sind die Gemeinde Steinheim aus dem Kreis Höxter sowie die Gemeinden Altenbeken und Bad Lippspringe aus dem Kreis Paderborn Nachbarn der Stadt. Horn-Bad Meinberg befindet sich etwa 34 Kilometer von Bielefeld und knapp 26 Kilometer von Paderborn entfernt. Bis nach Göttingen sind es von Horn-Bad Meinberg aus etwa 76 Kilometer und bis nach Kassel ca. 73 Kilometer.

Hildesheim ist etwa 71,5 und Hannover ca. 73,5 Kilometer weit weg. Bis nach Münster sind es etwa 93,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie). Anschluss ans Autobahnnetz bieten die Auffahrt Paderborn-Elsen auf die A33 (Osnabrück bis Bad Wünnenberg) und die Auffahrt Bad Eilsen auf die A2 (Oberhausen bis Kloster Lehnin). Durch das Stadtgebiet von Horn-Bad Meinberg führen die Bundesstraßen B1 (Aachen bis Küstriner Vorland) und B239 (Höxter bis Rehden).

Am Bahnhof Horn-Bad Meinberg sowie am Haltepunkt Leopoldstal hält die Regionalbahn RB72 (Ostwestfalen-Bahn von Herford bis Paderborn). Am Bahnhof hält bisweilen auch der Regional-Express RE82, der Leineweber genannt wird und von Altenbeken bis Bielefeld und zurück fährt. Beim ÖPNV gehört Horn-Bad Meinberg zum Gebiet der Servicegesellschaft OWL Verkehr GmbH. Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind Paderborn-Lippstadt, Hannover-Langenhagen und Kassel-Calden.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Horn-Bad Meinberg beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Immobiliengutachter Horn-Bad Meinberg
5 (100%) 1 vote

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***