Immobiliengutachter Hüllhorst

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Hüllhorst sowie in der Region des Kreises Minden-Lübbecke durch.

Immobilienmarkt Hüllhorst

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Detmold
Postleitzahl(en): 32609
Einwohner: 13.271 (31. Dez. 2015)

Die Gemeinde Hüllhorst befindet sich am Südrand des Kreises Minden-Lübbecke. Sie besteht aus acht Ortsteilen auf einer Fläche von 44,7 km².

Hüllhorst

Thomas Max Müller / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte liegt bei 297 EinwohnerInnen/km² und damit etwas über dem Kreisdurchschnitt von 272 EinwohnerInnen/km². Die Immobiliensachverständigen in Hüllhorst untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes in der Region Westfalen und Ostwestfalen-Lippe. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ostwestfalen und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Hüllhorst

Dem Mietpreisatlas der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld für 2015 entnehmen die Immobiliensachevrständigen, dass Ladenlokale in Zentrumslage von Hüllhorst vier bis sieben Euro/m²/Monat kosten, während man für Ladenlokale in Ortsteilzentren 3,50 bis 6,50 Euro/m²/Monat zahlt. Büros kosten in der Gemeinde drei bis fünf Euro/m²/Monat. Die Miete für Lager- und Produktionsflächen in Hüllhorst liegt bei einem bis 3,50 Euro/m²/Monat.

Zahlen zur Wohnungskaltmiete in Hüllhorst liefert den Immobiliengutachtern der LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 des Unternehmens CBRE für den Kreis Minden-Lübbecke. Laut Report zahlt man für Wohnungen im unteren Marktsegment 3,90 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment sieben Euro/m²/Monat. Der Median liegt bei fünf Euro/m²/Monat. Dagegen erreicht der durchschnittliche Median im gesamten Kreis Minden-Lübbecke 5,44 Euro/m²/Monat und der Durchschnittsmedian von NRW 6,38 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Hüllhorst

Wir als Immobiliensachverständige für Hüllhorst und Umgebung sehen die Lage in reizvoller Naturlandschaft als einen Vorteil des Wohnorts. Die Gemeinde beschreibt diese Natur selbst als „abwechslungsreiche Landschaft mit „Hügeln, Tälern, Wäldern, Bächen, Fachwerkhäusern, Mühlen, Wiesen und ausgedehnten Wanderwegen“. Die Landschaft liegt am Südhang des Wiehengebirges.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Hüllhorst gehören drei restaurierte Mühlen, ein Heimat- und ein Spielzeugmuseum. Theaterfreunde können in der Gemeinde die Aufführungen des Heimatvereins Singkreis Ahlsen-Reineberg und die Freilichtbühne Kahle Wart besuchen, wo sowohl Stücke in Hoch- als auch in Plattdeutsch gespielt werden. Ein Akteur der Kulturszene der Gemeinde ist der Kulturring Hüllhorst. In Hüllhorst gibt es drei Grundschulen mit fünf Standorten sowie eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe.

Zahlen zu den beruflichen EinpendlerInnen und AuspendlerInnen in Hüllhorst lieferte der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) 2014. Demnach gab es 2013 in Hille 2.709 berufliche EinpendlerInnen und 4.781 berufliche AuspendlerInnen. 996 der AuspendlerInnen pendelten damals nach Lübbecke, 653 nach Bad Oeynhausen, 483 nach Löhne, 330 nach Bünde und 322 nach Minden. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember 2016 im Kreis Minden-Lübbecke bei 5,1% und damit unter dem Wert für NRW (7,4%) und Deutschland (5,8%).

Wirtschaftsstandort

Als Immobiliengutachter für Hüllhorst und Umgebung sehen wir die Lage der Gemeinde im wirtschaftsstarken Raum Ostwestfalen als einen Pluspunkt des Wirtschaftsstandorts. Laut Gemeindewebsite sind „die Herstellung von Computer- und EDV-Anlagen sowie sonstigen elektronischen Erzeugnissen, die holzverarbeitende Industrie, Dachkeramik-, Metallbau-, aufstrebende Maschinenbauindustrie, Kunststoffverarbeitung und Automatenbau“ prägende Branchen in Hüllhorst. Anfang 2017 bewarb die Gemeinde auf ihrer Website das interkommunale Gewerbegebiet „Gewerbepark Am Wiehen“, das sie gemeinsam mit der Stadt Löhne entwickelt.

Hüllhorst kam 2016 auf einen Hebesatz der Grundsteuer B von 429% und auf einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 417%. Laut IHK Ostwestfalen zu Bielefeld auf Basis von Zahlen der Michael Bauer Research GmbH (Stand: 2016) liegt der Kaufkraftindex in Hüllhorst etwas unter dem Referenzwert 100. Dagegen erreichten die Umsatzkennziffer und die Einzelhandelskennziffer der Gemeinde Werte deutlich unter 100.

Lage und Verkehr

Hüllhorst grenzt innerhalb des Kreises Minden-Lübbecke an die Städte Bad Oeynhausen, Lübbecke und Preußisch Oldendorf sowie an die Gemeinde Hille. Weitere Nachbarn sind die Städte Bünde und Löhne sowie die Gemeinden Kirchlengern und Rödinghausen aus dem Kreis Herford. Hüllhorst ist 29,5 Kilometer von Bielefeld, knapp 49 Kilometer von Osnabrück und etwa 73 Kilometer von Hannover entfernt. Bis nach Hildesheim sind es etwa 88,5 Kilometer, bis Paderborn ca. 62,5 Kilometer und bis Münster knapp 79 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Die nächstgelegene Autobahnauffahrt ist die Auffahrt Löhne auf die A30 (Bad Bentheim bis Bad Oeynhausen). In der Nähe der Gemeinde befindet sich die Bundesstraße B239, die von Höxter bis Rehden führt. Bahnhöfe in gut erreichbarer Nähe liegen in den Nachbarkommunen Bad Oeynhausen, Löhne und Lübbecke. Von Bad Oeynhausen fahren Regionalexpress-Bahnen beispielsweise nach Bielefeld, Braunschweig, den Flughafen Köln/Bonn, Hannover und das Ruhrgebiet. Im ÖPNV gehört Hüllhorst zur Region der OWL Verkehr GmbH.

Für Flugreisen bietet sich in Hüllhorst eine Anreise an einen der Flughäfen Münster/Osnabrück, Paderborn/Lippstadt und Hannover/Langenhagen an. Ein kleiner Verkehrslandeplatz befindet sich in Porta Westfalica.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Hüllhorst beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***