Immobiliengutachter Altenberge

Die Immobiliengutachter Kirchner, Binder und Neugebauer führen Immobilienbewertung in Altenberge sowie in der Region des Kreises Steinfurt durch.

Immobilienmarkt Altenberge

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Landkreis: Kreis Steinfurt
Postleitzahl(en): 48341
Einwohner: 10.315 (31.12.2015)

Die Gemeinde Altenberge liegt am äußersten Südrand des Kreises Steinfurt.

Altenberge

Stihl024 / pixelio.de

Sie besteht aus dem eigentlichen Ort Altenberge und sechs Bauernschaften. Die Gemeindefläche erreicht eine Größe von 62,96km² und die Bevölkerungsdichte beträgt 164 Einwohner/km². Damit liegt sie unter dem Durchschnitt im Kreis Steinfurt (247 Einwohner/km²). Die Immobiliensachverständigen in Altenberge untersuchen die wertrelevanten Marktdaten und Kennziffern des jeweils örtlichen Immobilienmarktes im Münsterland. Die entscheidenden Daten sind marktkonforme Mietwerte bzw. Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtwerte für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Pflegeheime, Hotels, Gasthöfe, etc.) marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen in Nordrhein-Westfalen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Dieses Datenmaterial fliest bei der Gutachtensbearbeitung in die normierten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. in das Vergleichswertverfahren, in das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren ein. Sie als unser Kunde erhalten somit ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Die Immobiliengutachter analysieren weiterhin die Substanz der Bauwerke.

Die wertrelevanten Eingangsgrößen sind also zum Einen Immobilienmarktdaten und zum Anderen wertbeeinflussende Substanzbetrachtungen, die entweder die Alterswertminderung direkt beeinflussen oder eigene Wertabschläge oder Wertzuschläge nach sich ziehen. Der jeweilige Gebäudekörper wird auch deshalb eingehend untersucht um das individuell zu behandelnde Immobilienobjekt sowohl von seinem Größe, Zustand und Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktsituation zu betrachten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige vereinbart und unternimmt eine Ortsbesichtigung, betrachtet und dokumentiert das Immobilienobjekt ausführlich und beschafft umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Münsterlandes und wertet diese professionell aus. Von uns können Sie eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienwertermittlung (Vieraugenprinzip) in diesem Umfeld erwarten.

Immobilienpreise in Altenberge

Laut LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Steinfurt kosten Wohnungen im unteren Marktsegment von Altenberge durchschnittlich eine Miete von 4,85 Euro/m²/Monat, während im oberen Marktsegment im Durchschnitt 8,61 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median erreicht 6,02 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Altenberge

Als Immobiliensachverständige für Altenberge und Umgebung sehen wir die Nachbarschaft zu Münster als einen Vorteil des Wohnorts. Altenberge bietet sich damit als alternativer Wohnort für all diejenigen an, die in Münster arbeiten oder studieren. Tatsächlich spielt Münster für die Arbeitsplatzversorgung der Altenberger eine relativ große Rolle. Insgesamt gab es laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2014 im Jahr 2013 in Altenberge 3.208 berufliche EinpendlerInnen und 3.825 berufliche AuspendlerInnen.

Die große Mehrheit der AuspendlerInnen (2.316 Personen) pendelte damals nach Münster, 231 Leute fuhren zur Arbeit nach Steinfurt und 174 nach Greven. Im August 2016 hatte der Kreis Steinfurt eine Arbeitslosenquote von 4,8%. NRW kam im selben Monat auf 7,8% und Deutschland auf 6,1%.

Die Gemeinde Altenberge ist Teil der reizvollen Münsterländischen Parklandschaft und liegt auf dem Altenberger Höhenrücken, der einen schönen Blick aufs Münsterland sowie auf die Baumberge und den Teutoburger Wald bietet. Altenberge wirbt mit über 30 Kilometer langen ausgebauten Rundwanderwegen sowie mit 56 Kilometern Wirtschaftswegen, die „zu ausgiebigen Wanderungen, Fahrradtouren und Planwagenfahrten“ einladen.

Sehenswert sind in Altenberge beispielsweise der Eiskeller der ehemaligen Bierbrauerei Beuing mit dem Informationszentrum „Eisscholle“, eine 300-jährige holländische Achteckwindmühle sowie das Schlepper- und Gerätemuseum Altenberge, das Heimathues Kittken und das Museum Zurholt mit Mineralien und Fossilien vom Altenberger Höhenrücken. Altenberge bietet seinen BewohnerInnen unter anderem ein Hallenbad sowie ein Sportzentrum mit Einrichtungen wie drei Groß- und zwei Kleinspielfeldern.

Laut Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts für die Gemeinde Altenberge (Stand: 1/2013) liegt die „Verkaufsflächenausstattung in der Sortimentsgruppe Nahrungs- und Genussmittel mit 0,55 m²/ Einwohner oberhalb des Bundesdurchschnitts“ Ein Verkaufsflächen-Schwerpunkt bildet für alle Sortimentsgruppen der Kernort von Altenberge. In Altenberge gibt es zwei Grundschulen (mit Ganztagsangebot) sowie eine Hauptschule.

Gewerbestandort

Als Immobiliengutachter für Altenberge und Umgebung sehen wir die Nachbarschaft zu Münster und Greven als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Die Gemeinde selbst verweist auf die Standortanalyse „Stärken- und Schwächen-Profil der Kommunen in Nordrhein-Westfalen“ aus 2007, die den „Gewerbestandort Altenberge im Kreis Steinfurt zu den TOP-Adressen im Münsterland zählt“.

Der Gewerbesteuer-Hebesatz lag 2016 bei 411% und damit unterhalb des Hebesatzes der beiden Nachbarstädte. Auch beim Hebesatz der Grundsteuer B hatte Altenberge mit 413% einen relativ niedrigen Wert im Vergleich zu seinen Nachbarn. Die Kaufkraftkennziffer Altenberges liegt laut der Karte über dem Orientierungswert 100, während die Zentralitätskennziffer laut Innenstadt-NRW.de eine Wert unter 100 erreicht. Kaufkraft fließt also ins Umland ab, was angesichts der Nachbarschaft zum großen Münster nicht verwundert. Laut Kennwertkarte der IHK Nordwestfalen können 10% bis 49% der Haushalte in Altenberge mit einem 50 Mbits/s-Anschluss ins Internet versorgt werden (Stand: 03/2016).

Lage und Verkehr

Altenberge ist innerhalb des Kreises Steinfurt ein Nachbar der Gemeinden Laer und Nordwalde sowie der Städte Greven und Steinfurt. Außerhalb des Kreisgebiets grenzen das kreisfreie Münster sowie die Kommunen Havixbeck und Billerbeck aus dem Kreis Coesfeld an die Gemeinde. Altenberge ist jeweils etwa 47 Kilometer von Osnabrück und Hamm (Westfalen) sowie 73 Kilometer von Bielefeld entfernt. Bis nach Dortmund sind es ungefähr 59,5 Kilometer, bis ins niederländische Enschede etwa 43,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Anschluss ans Autobahnnetz bietet beispielsweise die Auffahrt Münster-Nord auf die A1 (von Heiligenhafen bis Saarbrücken). Am Autobahnkreuz Münster-Süd ist ein Wechsel von der A1 auf die A43 (von Münster bis Sprockhövel) möglich. Altenberge besitzt einen Bahnhof, an dem die Regionalbahn RB64 (Euregio-Bahn; von Münster bis Enschede) hält. Im benachbarten Münster besteht auch Anschluss an den IC- und ICE-Zugverkehr.

Beim ÖPNV gehört Altenberge zur Verkehrsgemeinschaft Münsterland, wobei der Bahnhof auch ein Knotenpunkt des Busverkehrs in der Gemeinde ist. Busse verbinden Altenberge beispielsweise mit Greven, Münster und Steinfurt. Für Flugreisen bietet sich die Anfahrt zu einem der Flughäfen Münster/Osnabrück und Dortmund an.

Bei Interesse an einem Wertgutachten in Altenberge beraten wir Sie gern unverbindlich und kostenfrei.

Rufen Sie uns gern unverbindlich unter der rechts bzw. unten abgebildeten Nummer an oder schicken uns eine Mailnachricht über das nebenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Kirchner** ***, Binder* ** *** und Neugebauer** ***