Immobiliengutachter Kreis Steinfurt

Die Immobiliengutachter Kirchner und Neugebauer führen Immobilienbewertung im Kreis Steinfurt sowie in der Region des Regierungsbezirks Münster durch.

Immobiliengutachter-Neugebauer-Kirchner

Der Kreis Steinfurt ist der nördlichste Kreis im Regierungsbezirk Münster. Er besteht aus zehn Städten und sieben Gemeinden. Auf dem Kreisgebiet leben insgesamt 443.374 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2015).

Die Bevölkerungsdichte im Kreis Steinfurt erreicht 247 EinwohnerInnen/km² und liegt damit unterhalb des Durchschnitts im Regierungsbezirk Münster (378 Einwohner/km²).

Die höchste Erhebung im Kreis Steinfurt ist der 236 Meter hohe Westerbecker Berg auf dem Gemeindegebiet von Lienen. Fließgewässer auf dem Kreisgebiet sind unter anderem die Ems, der Dortmund-Ems-Kanal und der Mittellandkanal. Die Bevölkerungszahl des Kreises Steinfurt lag im Jahr 2000 bei 434.885 Personen und stieg bis 2005 auf 444.231. Bis 2010 ging es dann wieder etwas zurück auf 443.357 und lag Ende 2015 etwa auf demselben Niveau.

Immobiliengutachter Kreis SteinfurtDie einwohnerstärkste Stadt des Kreises Steinfurt ist Rheine mit knapp 75.000 EinwohnerInnen, gefolgt von Ibbenbüren mit über 50.000 EinwohnerInnen. Zwischen 35.000 und 40.000 EinwohnerInnen gibt es jeweils in Emsdetten und Greven, während in der Kreisstadt Steinfurt über 33.000 EinwohnerInnen leben. In Lengerich wohnen zwischen 20.000 und 25.000 Menschen. Die Städte Hörstel und Ochtrup haben jeweils zwischen 15.000 und 20.000 EinwohnerInnen. Zwischen 10.000 und 15.000 Menschen leben jeweils in den Gemeinden Altenberge, Lotte, Mettingen, Neuenkirchen, Recke und Westerkappeln. Weniger als 10.000 EinwohnerInnen haben die Gemeinden Hopsten, Ladbergen, Laer, Lienen, Metelen, Nordwalde, Saerbeck und Wettringen sowie die Städte Horstmar und Tecklenburg.

Die flächengrößte Kommune im Kreis Steinfurt ist Rheine (145km²), gefolgt von Greven (140,26km²), Steinfurt (111,67km²), Ibbenbüren (108,88km²), Ochtrup (105,63km²) und Hörstel (107,54km²). Eine Größe zwischen 100 und 50km² haben (in absteigender Reihenfolge) die Gemeinde Hopsten, die Stadt Lengerich, die Gemeinden Westerkappeln und Lienen, die Städte Emsdetten und Tecklenburg sowie die Gemeinden Altenberge, Saerbeck, Wettringen, Recke, Ladbergen und Nordwalde. Weniger als 50km² groß sind die Gemeinden Neuenkirchen, Horstmar, Mettingen, Metelen, Lotte und Laer.

Die höchste Bevölkerungsdichte im Kreis Steinfurt haben die Städte Rheine und Emsdetten mit jeweils über 500 EinwohnerInnen/km². Über 400 EinwohnerInnen/km² leben in Ibbenbüren und über 300 EinwohnerInnen/km² in Steinfurt und Lotte. Zwischen 200 und 300 EinwohnerInnen/km² leben in Greven, Lengerich, Mettingen, Neuenkirchen und Recke. Eine Bevölkerungsdichte von 100 bis 200 EinwohnerInnen/km² haben Ochtrup, Hörstel, Horstmar, Tecklenburg, Altenberge, Ladbergen, Laer, Lienen, Metelen, Nordwalde, Saerbeck, Westerkappeln und Wettringen. Weniger als 100 EinwohnerInnen/km² leben in Hopsten.

Wir finden für Ihre individuelle Problemstellung eine Lösung. Nachfolgend führen wir einige Standardfälle auf, die in unserer täglichen Praxis vorkommen.

Immobilienverkauf

Der Immobilienverkauf

Die Gründe einer Immobilienveräußerung sind vielschichtig. Meist sind es berufliche Gründe, die Familienstruktur ändert sich oder der Erbfall tritt ein. Hier gilt es, eine sichere Handhabe zu besitzen, um das geerbte oder selbst erworbene Immobilienvermögen in seinem Wert einschätzen zu können. [weiterlesen]

Immobilienkauf

Der Immobilienkauf

Gerade heute, in den teils recht angespannten Immobilienmärkten der großen Hotspots, ist es meist für Marktteilnehmer recht schwierig, sich ein eindeutiges Bild vom Marktgeschehen und von Immobilienpreisen zu machen. Angebotspreise in einschlägigen Immobilienportalen spiegeln in der Regel meist nur die Wunschvorstellungen … [weiterlesen]

Erbschaftssteuer

Immobilienbewertung bei der Erbschaftssteuer

Ihr Freibetrag ist ausgeschöpft? Sie sind mit dem Erblasser entfernt verwandt und haben keinen Freibetrag und sehen sich als Immobilienerbe mit der Erbschaftssteuer konfrontiert? Die erste Frage, die uns meist in diesem Zusammenhang gestellt wird: „Lohnt sich ein Wertgutachten überhaupt?“ Unsere Antwort ist regelmäßig:… [weiterlesen]

Ehescheidung

Immobilienwert bei der Ehescheidung

Auch die Ehescheidung zählt leider zu den sehr häufigen Fällen in unserer Bewertungspraxis. Hier gilt es, trotz meist überkochender Emotionen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es kann durchaus für beide Seiten die günstigste Lösung sein, dass Immobilienvermögen aus dem gerichtlichen Zugewinnprozess … [weiterlesen]

Immobilien erben und vererben

Immobilien erben und vererben

In unserer täglichen Praxis ist der Erbfall mit Immobilienvermögen der Regelfall im Bereich der Privatgutachten. Fast immer stehen die Erben vor ähnlichen Fragestellungen. Soll ein Erbe das Haus übernehmen und die Miterben ausgezahlt werden? Soll das Haus von einem Erben federführend verkauft und die Miterben … [weiterlesen]

Gerichtsgutachter

Gerichtsgutachten

Wir sind seit vielen Jahren für unzählige Amtsgerichte, Landgerichte und Oberlandesgerichte u.a. in Nordrhein-Westfalen aktiv und werden regelmäßig vorzugsweise in Zivilprozessen bestellt. Sie sind Rechtsanwalt und haben ein Mandat mit einem Immobilienthema in Düsseldorf oder am Niederrhein. Auch für vorgerichtliche Entscheidungen … [weiterlesen]

Berufsbetreuung

Berufsbetreuung

Als Berufsbetreuer stehen Sie häufig vor der Problemstellung, dass Immobilienvermögen eines betreuten Menschen ggf. verwerten zu müssen, da Pflegekosten oder Unterbringungskosten finanziert werden müssen. Wird das Immobilienvermögen von dem Betreuten nicht mehr genutzt oder kann nicht mehr selbst bewohnt werden … [weiterlesen]

Immobilieninvestitionen

Immobilieninvestitionen

Gerade bei professionellen und institutionellen Immobilienanlegern wird meist Fremdkapital verwaltet. Hier ist Rechenschaft gegenüber den Geldgebern obligatorisch. Verkehrswertgutachten von in Düsseldorf und im Rheinland etablierten und qualifizierten Immobiliensachverständigen sind dann regelmäßig die richtige Wahl. [weiterlesen]

Immobilienpreise im Kreis Steinfurt

Orientierungswerte für die Wohnungskaltmieten im Kreis Steinfurt bietet den Immobiliengutachtern der „LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014“ für den Kreis Steinfurt. Demnach kosten Wohnungen im unteren Marktsegment des Kreises durchschnittlich 4,09 Euro/m²/Monat, während im oberen Marktsegment 7,71 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median liegt bei 5,44 Euro/m²/Monat.

• Im unteren Marktsegment des Kreises reicht die Bandbreite bei den Kommunen im Kreis, für die Angaben möglich waren, von durchschnittlich 3,50 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 49545 (Tecklenburg) bis zu 4,85 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 48341 (Altenberge).

• Die günstigste Miete im oberen Marktsegment im Kreis Steinfurt zahlt man im Durchschnitt mit 6,34 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 48485 (Neuenkirchen), während die teuerste Durchschnittsmiete im oberen Marktsegment mit 8,88 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 48565 (Steinfurt) fällig wird.

• Der Median ist mit 4,75 Euro/m²/Monat in den Postleitzahlengebieten 48477 (Hörstel) und 49536 (Lienen) des Kreises Steinfurt am niedrigsten und mit 6,15 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 48282 (Emsdetten) am höchsten.

Für die drei Kommunen Emsdetten, Ibbenbüren und Rheine gibt es Angaben im Preisspiegel Münster 2016 des Rings Deutscher Makler (Bezirksverband Münster). Laut Preisspiegel kosten 600 bis 800m² große Baugrundstücke (Wohnungsbau: Eigenheim) in mittlerer Wohnlage in Rheine 170 Euro/m² (Orientierungswert), in Emsdetten 190 Euro/m² und in Ibbenbüren 135 Euro/m². Für Einfamilienhäuser (freistehend und bezugsfrei inkl. Garage und Grundstück) mit mittlerem Wohnwert (ca. 125 m² Größe) zahlt man in Rheine ca. 180.000 Euro/m² und in Emsdetten etwa 170.000 Euro/m². In Ibbenbüren werden 145.000 Euro/m² fällig.

Bis ca. 60m² große Ladenlokale in 1A-Lage des Geschäftskerns kosten in Rheine 36,25 Euro/m²/Monat, in Emsdetten 22,50 Euro/m²/Monat und in Ibbenbüren 28 Euro/m²/Monat. Für ein Büro mit einfachem Nutzungswert zahlt man in Rheine und Emsdetten jeweils vier Euro/m²/Monat und in Ibbenbüren fünf Euro/m²/Monat (alle Angaben: Orientierungswerte).

Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Neugebauer sind zuverlässige Partner für das Thema Immobilienbewertung

Warum wir? Es gibt gute Gründe für uns.

Warum wir? Stichworte: Bewusstsein und Verantwortung, Objektivität und Interessen, Ausbildung und Praxis, Gerichtsbestellung, Erfahrung, Mehraugenprinzip, Normierte Gutachten und Unser Sachverstand für Ihre Sicherheit. Die inhaltlichen und sachlichen Aussagen eines Immobiliensachverständigen haben häufig schweres Gewicht. Kaufentscheidungen, innerfamiliäre Auszahlungsvereinbarungen oder Beschlüsse in gerichtlichen Auseinandersetzungen führen stets zu verantwortlichem Handeln und dem Bewusstsein, dass es um erhebliche Vermögenswerte unserer Mandanten und anderer Beteiligter geht…

Unser Angebot

Unser Angebot Wir erstellen Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) i.S.d. § 194 Baugesetzbuch (BauGB). Verkehrswertgutachten werden üblicherweise erstellt für: unbebaute Grundstücke, Wohnimmobilien, Renditeobjekte, Sonstige und Mietwertgutachten (Wohnraum oder Gewerberaum) Übliche Zwecke und ergänzende Leistungen: Ermittlung des Verkehrswertes gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG, Marktwertermittlung bei Immobilien-kauf bzw. –verkauf (§194 BauGB), Beleihungswertermittlung (BelWertV), Prozessunterstützend bei der Bilanzierung nach IFRS, Simulation zu Investitionsentscheidungen DCF-Verfahren / Ellwood-Verfahren, Immobilien– und Marktanalysen (Due Diligence Prüfung), Grundbesitzbewertung für Erbfall und Schenkung, In Fällen von Ehescheidungen bzw. Vermögensauseinandersetzungen, Bewertung von Rechten und Belastungen an Grundstücken und Immobilienkauf- und Immobilienverkaufsberatung.

Unterlagen

Unterlagen Um eine Immobilie zuverlässig bewerten zu können, ist die Prüfung objektspezifischer Unterlagen und eine Ortsbesichtigung erforderlich. Hierbei ist zwischen obligatorischen und ergänzenden Unterlagen wie folgt zu unterscheiden: Obligatorische Objektunterlagen bei unbebauten Grundstücken, zusätzlich bei bebauten Grundstücken, Ergänzende Unterlagen (je nach Objekt).

Wohnort Kreis Steinfurt

Immobiliengutachter unten 1 Als Immobiliengutachter für den Kreis Steinfurt und die Umgebung sehen wir die landschaftlich reizvolle Lage des Kreises im Münsterland und im Tecklenburger Land als einen Vorteil der Wohnregion. Teils reicht das Kreisgebiet in den Teutoburger Wald und an den Naturpark TERRA.vita hinein. Eine attraktive Naherholung ist im Kreis Steinfurt unter anderen in den Emsauen sowie in der Parkanlage Bagno in Steinfurt möglich. Sie wird auf Steinfurt.de als eine der schönsten Freizeitanlagen im Münsterland bezeichnet.

Sehenswert sind im Kreis Steinfurt beispielsweise das Wasserschloss Surenburg und das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Gravenhorst in Hörstel, das Kloster Bentlage mit dem gleichnamigen Erholungsgebiet in Rheine und die Steinfurter Wasserburg Schloss Burgsteinfurt. Einer attraktiven Freizeitgestaltung im Kreis dienen unter anderem die Kartbahn Knatterdrom in Greven, die als größte In- und Outdoor-Kartbahn im Münsterland gilt, sowie der Ibbenbürener Aasee, der Freizeithof Bögel-Windmeyer, der Kletterwald und der Freizeitpark „Sommerrodelbahn“ in Ibbenbüren.

Laut Informationsspiegel des Kreises Steinfurt gibt es auf dem Kreisgebiet 80 Grundschulen, 20 Hauptschulen, 17 Förderschulen, zwei Sekundarschulen, 21 Realschulen, sieben integrierte Gesamtschulen und 15 Gymnasien. Hochschulbildung ist in der Fachhochschule Münster (Abteilung Steinfurt) sowie im Studienzentrum Rheine der Fernuniversität GH Hagen und in der Mathias Hochschule Rheine (private FH für Gesundheit, Wirtschaft und Technik) möglich. Im August 2016 hatte der Kreis Steinfurt eine Arbeitslosenquote von 4,8%. NRW kam im selben Monat auf 7,8% und Deutschland auf 6,1%.

Gewerbestandort Kreis Steinfurt

Immobiliengutachter unten 2 Als Immobiliensachverständige für den Kreis Steinfurt und die Umgebung sehen wir die gute Verkehrsanbindung sowie die Nachbarschaft zu Münster und Osnabrück als Vorteile des Wirtschaftsstandorts. Die Realsteuer-Hebesätze variieren im Kreis Steinfurt 2016 bei der Grundsteuer B von 375% in Wettringen bis 600% in Rheine. Bei den Gewerbesteuer-Hebesätzen reichen die Werte von 395% in Wettringen bis 465% in Tecklenburg. Der Kreis Steinfurt bescheinigt sich selbst eine „ausgewogene, vorwiegend mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur sowie hervorragend ausgebildete Arbeitskräfte und innovative, hochwertige Produkte“.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel

Laut Kennwertkarte der IHK Nordwestfalen sind Altenberge und Tecklenburg die beiden Kommunen im Kreis Steinfurt mit einer Kaufkraftkennziffer über dem Referenzwert 100.

Lage und Verkehr

Innerhalb Nordrhein-Westfalens grenzt der Kreis Steinfurt an die Kreise Borken, Coesfeld und Warendorf sowie an die kreisfreie Stadt Münster. Außerhalb von NRW sind die niedersächsischen Landkreise Emsland, Graftschaft-Bentheim und Osnabrück sowie die Stadt Osnabrück Nachbarn des Kreises. An die Stadt Osnabrück grenzt etwa die Gemeinde Lotte, an Münster die Stadt Greven und die Gemeinde Altenberge.

Hopsten als nördlichste Gemeinde des Kreises ist etwa 99 Kilometer von Oldenburg entfernt. Ochtrup an der Westgrenze des Kreises liegt ungefähr 20 Kilometer weit weg von der niederländischen Stadt Enschede. Altenberge als südlichste Gemeinde des Kreises Steinfurt befindet sich in einer Entfernung von ungefähr 59 Kilometern zu Dortmund.

Wir als Immobiliensachverständige für den Kreis Steinfurt und die Umgebung halten die Verkehrsinfrastruktur des Kreises Steinfurt für einen Vorteil des Kreises. Nord-Süd-Verbindungen bieten die beiden Autobahnen A1 (von Heiligenhafen bis Saarbrücken) und A31 (von Emden bis Bottrop). Als Ost-West-Verbindung existiert die A30 (von Bad Bentheim bis Bad Oeynhausen). Der wichtigste Bahnhof im Schienenverkehr innerhalb des Kreises Steinfurt ist der Bahnhof Rheine. Hier fahren Intercity-Züge (IC) beispielsweise direkt an Amsterdam, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hannover und Köln. Im Regionalverkehr fahren beispielsweise folgende Linien:

• der Regionalexpress RE7 (Rheine bis Krefeld),
• der Regionalexpress RE15 (Emden bis Rheine),
• der Regionalexpress RE 60 (Ems-Leine-Express von Rheine bis Braunschweig),
• die Regionalbahn RB61 (Wiehengebirgs-Bahn von Bad Bentheim bis Bielefeld),
• die Regionalbahn RB64 (Münster bis Enschede),
• die Regionalbahn RB65 (Rheine bis Münster) und
• die Regionalbahn RB66 (Münster bis Osnabrück).

Der Kreis Steinfurt gehört im ÖPNV zur Verkehrsgemeinschaft Münsterland. Mit dem Flughafen Münster/Osnabrück auf dem Stadtgebiet von Greven befindet sich ein relativ großer Flughafen auf dem Kreisgebiet. Nicht allzu weit entfernt ist auch der Flughafen Dortmund.